Energiewechsel

Stutensee: „Ein bevorzugter Wohnort für junge Familien“

Pressemeldung vom 20. November 2015, 10:44 Uhr

Stutenseer Neubaugebiet „Lachenfeld“ feierlich eingeweiht

Stutensee. Die Große Kreisstadt Stutensee ist sowohl ein prosperierender und gefragter Wirtschaftsstandort in mitten der TechnologieRegion Karlsruhe mit unmittelbarer Nähe zum KIT-Campus, als auch gleichzeitig als „liebenswerte Stadt im Grünen“ ein äußerst begehrter Wohnort in unmittelbarer Nähe zur Stadt Karlsruhe. Aufgrund der enorm hohen Nachfrage nach Wohnraum und Baufläche in der Region ist jüngst im Stadtteil Blankenloch-Büchig das Neubaugebiet „Lachenfeld“ auf einer Gesamtfläche von über fünfeinhalb Hektar entstanden und bietet etwa 117 großzügige Bauplätze. Neben der insgesamt fortschrittlichen Planung und modernen Bauweise, die von dem privaten Erschließungsträger „ESB Kommunalprojekt AG“ aus Bruchsal in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ausgeführt wurde und welche erst kürzlich auch eine Exkursion der Hochschule Karlsruhe in das Neubaugebiet als Referenzmodell gezogen hat, machen eine Vielzahl von Faktoren das „Lachenfeld“ zu einem der derzeit gefragtesten Baugebiete der Region: Nicht nur die unmittelbare Nähe zur Stadtbahnlinie S 2, eine energieeffiziente LED-Straßenbeleuchtung, das hochmoderne Entwässerungssystem mit großer Versickerungsanlage sowie die glasfaserbasierte Highspeed-Dateninfrastruktur durch gleich zwei Anbieter machen das Baugebiet für die Region so attraktiv, sondern auch die ansprechende Gestaltung, zum Beispiel durch über 135 angelegten Baumquartiere, nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten, den großzügig angelegten Kinderspielplatz und die gut durchdachte Parksituation. Nach dem Spatenstich im Oktober letzten Jahres und nur knapp 13 Monaten Bauzeit konnte das „Lachenfeld“ nun feierlich eingeweiht werden. „Mit diesem wichtigen Projekt haben wir ein weiteres Stück an Zukunftsvorsoge für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf den Weg bringen können und zeigen einmal mehr, dass Stutensee als bevorzugter Wohnort insbesondere für junge Familien viel zu bieten hat“, erklärte Oberbürgermeister Klaus Demal in seiner Rede vor dem symbolischen Banddurchschnitt und der feierlichen Übergabe des ambitionierten Neubaugebiets.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis