Energiewechsel

Stutensee: Bundesweiter Vorlesetag mit Rekordbeteiligung

Pressemeldung vom 27. November 2013, 13:43 Uhr

Leseaktionen in allen Stutenseer Kindergärten

Stutensee. Der diesjährige bundesweite Vorlesetag ging erneut mit einer Rekordbeteiligung zu Ende: Über 80.000 ehrenamtliche Vorleser haben teilgenommen. Die Initiatoren der „Stiftung Lesen“ gehen sogar von insgesamt mehr als 100.000 Teilnehmern aus, da sich Zehntausende mit einer Vorleseaktion beteiligten, ohne diese anzumelden.

Auch die Stadt Stutensee hat den Aktionstag mit ihrer Teilnahme unterstützt. An allen 13 Kindergärten gaben u.a. Mitglieder der Verwaltung sowie Stadt- und Ortschaftsräte eine besondere Lesestunde.

Die immense Bedeutung des Vorlesens ist in der Forschung unbestritten. Es fördert die Lesefreude der Zuhörer. Kinder, denen vorgelesen wird, entwickeln leichter Sprachkompetenz, Vorlesekinder greifen später öfter selbst zum Buch. „Mit unserer Teilnahme wollten auch wir auf die positiven Wirkungen des Vorlesens aufmerksam und gleichzeitig den Kindern eine Freude machen“, erklärt Oberbürgermeister Klaus Demal und dankt allen Vorlesepaten.

Der bundesweite Vorlesetag wurde vor 10 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst viele in Deutschland Spaß am Lesen haben. „Auch über diesen Aktionstag hinaus sollte Vorlesen ein fester Bestandteil im Alltag sein“, so das Stadtoberhaupt.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis