Energiewechsel

Schömberg: Trio Macchiato „Orient Express“

Pressemeldung vom 14. April 2015, 15:43 Uhr

Schömberg. Am Freitag, 17. April 2015, ist das Trio Macchiato zu Gast in Schömberg. Um 19:30 Uhr besteigt man im Silbersaal des Kurhauses den „Orient Express“ und durchstreift musikalisch fast ganz Europa. Man fährt mit Musette und Tango durch Frankreich, überquert mit Alphorn, Jodeldihö und einer waghalsigen Version des Italo Klassikers „Due soldi“ die Alpen, wird vom melancholischen „Wiener Leid/Lied“ gerührt und von James Bonds „Liebesgrüßen aus Moskau“ geschüttelt, durchstreift mit Roma, Juden und Thrakern den Balkan, bevor man schließlich mit dem alten Schlager „Istanbul“ und der „Roten von Stambul“ in Konstantinopel anlangt.

Das Trio mit dem heißen Herzen mit Sitz im kühlen Hamburg versteht es, das
Komplizierte einfach und das Einfache gehaltvoll zu machen. Die Herkunft der
Bandmitglieder und ihre vielfältigen musikalischen Interessen (Klassik, Jazz, Tango, canzone, arabische, Film und Zigeunermusik u.a.m.) garantieren einen aufregenden Mix, ganz dem Bandnamen (it.: aufgeschäumt, bunt gesprenkelt) verpflichtet – ein Funken sprühendes Vergnügen für Herz und Hirn.

Trio Macchiato – das sind: Jakob Neubauer, der sein Knopf-Akkordeon auf Kleinkunstbühnen ebenso spielt wie im Konzertsaal. Jana Mishenina, die ihre Violine beeindruckend beherrscht und mit herber Stimme spanische Liebeslieder anstimmt, die ihre russischen Wurzeln vergessen lassen. Und Henry Altmann, der mit schlotternden Klamotten am Kontrabass das rhythmische Rückgrat des Trio Macchiato sichert.

Eintritt: 12,00 Euro, Vorverkauf /Gästekarte 10,00 Euro.
Vorverkauf: Touristik & Kur, Lindenstr. 7, 75328 Schömberg, Tel. 07084/14 444

Quelle: Touristik und Kur Schömberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis