Energiewechsel

Marbach-Bottwartal: „Eh es verdüftet, Schöpfet es schnell“ – Winterstadtführungen in Marbach am Neckar mit wärmendem Ausklang

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 14:56 Uhr

Am Sonntag, 8. Januar 2017, startet um 15.30 Uhr wieder die Reihe der Winterstadtführungen in Marbach am Neckar. Darin wird Schillers Gedicht „Punschlied“ zu hören sein, dessen Ratschlag „Eh es verdüftet, Schöpfet es schnell“ am Ende der Führung beim Rathaus befolgt wird, wenn sich alle den „Original-Weingärtner-Marbach-Glühwein“ vom Spätburgunder Kabinett schmecken lassen.

Die Führung beginnt mit einem kurzen Besuch in Schillers Geburtshaus. Ein unterhaltsamer Spaziergang führt anschließend durch eine der ältesten Landstädte Württembergs, deren ummauerte Altstadt seit 1983 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz steht. Sie ist geprägt durch die malerischen Holdergassen, sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser und zahlreiche Brunnen.

Bei dem sachkundig geführten Rundgang heißt es, auf den Spuren der Familie Schiller zu wandeln, aber auch anderen großen Marbachern zu begegnen: So gelangen dem Mathematiker und Astronomen Tobias Mayer im 18. Jahrhundert bedeutende naturwissenschaftliche Fortschritte.

Schillers Ratschlag „Eh es verdüftet, Schöpfet es schnell“ aus seinem „Punschlied“ wird am Ende der Führung beim Rathaus befolgt, wenn sich alle zu den Dichterworten den „Original-Weingärtner-Marbach-Glühwein“ vom Spätburgunder Kabinett schmecken lassen.

Anmeldungen für die Führung nimmt Schillers Geburtshaus unter Telefon 07144 17567 oder info@schillersgeburtshaus.de entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Preis beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro pro Person. Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Ein Becher Glühwein oder alkoholfreier Kinderpunsch ist im Preis inklusive. Treffpunkt ist in Schillers Geburtshaus in der Niklastorstraße 31.

Weitere Termine für die Führung sind am 5. Februar und am 5. März 2017.

Quelle: Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis