Energiewechsel

Marbach am Neckar: Technisches Kulturdenkmal Ölmühle Jäger geöffnet – Ausstellung „Lebensretter Buchecker Marbach“ ist zu sehen

Pressemeldung vom 28. Mai 2015, 13:49 Uhr

Am Sonntag, 31. Mai 2015 ist wieder das Technische Kulturdenkmal Ölmühle Jäger in der Oberen Holdergasse 2, unmittelbar neben der Stadtkirche, von 14.00 – 17.00 Uhr für Besucher geöffnet, die sich für die damalige Kunst der Ölherstellung interessieren.

In der Dauerausstellung, die einmal im Monat für die Öffentlichkeit zugänglich ist, erfährt alles über die Geschichte und Funktion der nahezu vollständig erhaltenen und betriebsfähigen elektrischen Ölmühle von 1906. Sie stellt nach der Restaurierung Anfang der 90er Jahre, in ihrem heutigen Zustand eine Rarität dar, deren Besuch man sich nicht entgehen lassen sollte.

Je nach Besucheraufkommen erfolgt zu jeder halben Stunde die Inbetriebnahme der durch ein beeindruckendes Riementransmissionswerks angetriebenen Geräte. Wer die reich bebilderte Veröffentlichung über die Ölmühle Jäger in Marbach erwerben möchte, hat an diesem Sonntag ebenfalls die Gelegenheit dazu.

Gleichzeitig kann an diesem Tag auch nochmals die Ausstellung „Lebensretter Buchecker Marbach. After War. Deine Heimat. Deine Geschichte“ besichtigt werden. Die Ausstellung in und um die Ölmühle Jäger bis zum Rathaus wurde von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums konzipiert.

Der Eintritt in die Ölmühle Jäger kostet für Erwachsene 2,00 €, für Schüler und Studenten 1,00 €.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis