Energiewechsel

Marbach am Neckar: Öffentliche Einführungen in die Dauerausstellung in Schillers Geburtshaus am Internationalen Museumtag

Pressemeldung vom 13. Mai 2014, 13:21 Uhr

Am Internationalen Museumtag am kommenden Sonntag, 18. Mai 2014 haben Besucherinnen und Besucher in Schillers Geburtshaus die Gelegenheit, an einer öffentlichen Einführung in die Dauerausstellung teilzunehmen. Die erste Führung am Vormittag beginnt um 11.00 Uhr und die zweite am Nachmittag um 15.00 Uhr. Die Einführungen dauern rund 20 Minuten. Im Anschluss bleibt Zeit, die Exponate eigenständig zu erkunden. Die Einführung ist im regulären Eintrittspreis von 3 Euro und ermäßigt 1,50 Euro enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„In Schillers Geburtshaus war ich schon als Schulkind“, ist ein Satz, den die Mitarbeiterinnen häufig hören. Dabei wurde die aktuelle Ausstellung 2009 neu konzipiert und eingerichtet. Mit dem neuen Angebot einer öffentlichen Einführung will die Gedenkstätte den Fokus auf die moderne Schau richten. Mit rund 30 Originalexponaten aus der Lebenszeit und Wirkungsgeschichte Friedrich Schillers dokumentiert sie seine Marbacher Kindheit und damit die Situation einer Familie im 18. Jahrhundert. Sie richtet den Blick aber auch auf die Geschichte der Schillerverehrung. In Marbach hat sie die Stadtgeschichte wesentlich beeinflusst, und weltweit wurden dem Freiheitsdichter Denkmäler und Feiern gewidmet. „Ein Besuch lohnt sich“, sind sich die Mitarbeiterinnen sicher und verweisen auf die vielen positiven Rückmeldungen in den Gästebucheinträgen. Einen besonderen Tipp haben sie außerdem, nämlich die schön gestalteten Eintrittskarten zum Verschenken zu kaufen.

Schillers Geburtshaus in der Niklastorstraße 31 in 71672 Marbach ist täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis