Energiewechsel

Marbach am Neckar: Literaturfest und Mayer-Laube auf der Schillerhöhe

Pressemeldung vom 4. Juli 2012, 10:49 Uhr

Im Rahmen des Kinder- und Jugendliteratursommers 2012 der Baden-Württemberg Stiftung und des Tobias-Mayer-Jahres 2012 in Marbach am Neckar wird von Freitag, 6. Juli bis Sonntag, 8. Juli 2012 auf der Schillerhöhe ein Literaturfest gefeiert, zu dem die „Mayer-Laube“ öffnet.

In den Literaturmuseen richtet sich der Blick in die Zukunft. Das Deutsche Literaturarchiv Marbach präsentiert unter dem Titel „Der Himmel oder Zukunft Literatur“ ein Literaturprogramm für die ganze Familie. Tobias Mayers Arbeit als Naturwissenschaftler war im 18. Jahrhundert zukunftsweisend. Daher stehen die Fragen, welche Visionen die Menschen heute haben, welche Zukunft die Literatur gestaltet und welche sie selber hat im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Geboten werden Autorenlesungen mit Ulrike Draesner, Andreas Eschbach, Ralf Isau und Charlotte Kerner. Themenführungen durch die Literaturmuseen, Mondscheinführungen, eine Schreibwerkstatt, Leseempfehlungen und vieles mehr sorgen für ein buntes Literaturfest. Das ausführliche Programm ist www.dla-marbach.de oder www.literatursommer.de zu finden.

Die Weingärtner Marbach laden zusammen mit Jägers Restaurant Schillerhöhe zum sommerlichen Weinfest im Park der Schillerhöhe ein. In der „Mayer-Laube“ werden kulinarische Spezialitäten und edle Tröpfchen kredenzt, darunter die Tobias-Mayer-Cuvée, die zum Gedenkjahr kreiert wurde.

Das Kulturamt der Stadt Marbach sorgt mit Jazzmusik auf der Parkbühne für das Unterhaltungsprogramm. Erwartet werden Barbara Bürkle & Friends, das Felix Gschwind Quartett, Jazzeel, die Uni Bigband Stuttgart und Brasil-Jazz feat. Fauzia Maria Beg.

Am Sonntagnachmittag haben diejenigen, die ihr musikalisches oder naturwissenschaftliches Talent im Sinne Tobias Mayers demonstrieren möchten, Gelegenheit, dies auf der „Offenen Bühne“ zu tun. Anmeldungen dazu nimmt das Kulturamt Marbach unter Telefon 07144 102-314 oder kultur@schillerstadt-marbach.de entgegen. Wer sich spontan entscheidet, kann sich am Veranstaltungstag am Cocktailstand melden.

Der Tobias-Mayer-Verein demonstriert am Sonntagnachmittag Kindern und Erwachsenen die Messinstrumente des 18. Jahrhunderts und vermisst mit Tobias Mayers Messmethoden das Schillerdenkmal.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis