Energiewechsel

Marbach am Neckar: „Ehret die Frauen!“ – Führung von Frauen für Frauen in Schillers Geburtshaus

Pressemeldung vom 16. September 2014, 14:54 Uhr

Am Sonntag, 26. September 2014 findet unter dem Titel „Ehret die Frauen!“ in Schillers Geburtshaus wieder eine besondere Führung von Frauen für Frauen über die Frauen in Schillers Familie statt.

Beginnend mit dem Schicksal seiner Mutter, die bei Friedrich Schillers Geburt noch die Hauptrolle spielte und seine Entwicklung in den ersten Lebensjahren prägte, beinhaltet die Frauenführung viele Informationen über weitere weibliche Familienmitglieder aus mehreren Generationen.
Über die Lebenswege seiner Schwestern wird berichtet und sogar die Großmütter finden Erwähnung. Seine Ehefrau und seine Töchter werden vorgestellt. Auch auf Schillers Schwiegermutter und die interessante Schwägerin wird eingegangen.
Die Teilnehmerinnen werden im Verlauf der Führung nicht nur viele Unterschiede zwischen dem einfachen Leben in Friedrich Schillers frühen Jahren und dem adligen Leben in einer Residenzstadt um 1800 kennen lernen, sondern auch eine vage Ahnung davon bekommen, wie viel Bodenhaftung manche der hier vorgestellten Frauen dem Genie in ihrer Familie gegeben haben.
Zitate und Anekdoten von Friedrich Schiller selbst den vorgestellten Personen und aus seinem Bekanntenkreis werden Bestandteil der Führung sein.

Im Rahmen dieser Führung und abgestimmt darauf werden die Weingärtner Marbach 3 Kostproben Ihrer edlen Weine aus der Schillerstadt kredenzen. Die passenden Erläuterungen dazu gibt es natürlich auch. Den Nachhause-Weg versüßt eine Original-Weinpraline der Weingärtner Marbach.

Anmeldungen sind erforderlich und werden unter Telefon 07144/17567 oder per E-Mail info@schillersgeburtshaus.de entgegen genommen.
Die Führung beginnt um 17.30 Uhr. Der Preis, inklusive Verkostung, beträgt 10,00 €.
Schillers Geburtshaus in der Niklastorstraße 31 in 71672 Marbach ist täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,00 €, für Schüler und Studenten 1,50 €.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis