Energiewechsel

Marbach am Neckar: Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Der Arme Konrad vor Gericht“

Pressemeldung vom 1. April 2015, 12:44 Uhr

Vortrag zu Leben und Wirken von Dr. Alexander Seitz in der Zeit des Bauernaufstandes

Am Mittwoch, 15. April 2015 findet um 19.30 Uhr die nächste Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Der Arme Konrad vor Gericht“ in der Volksbankfiliale Marbach statt. Stadtarchivar Albrecht Gühring hält den Vortrag „Dr. Alexander Seitz – Leben und Wirken des berühmten Marbacher in der Zeit des Bauernaufstandes ‘Armer Konrad‘“.

Dr. Alexander Seitz wurde um 1470 in Marbach am Neckar geboren. Er studierte Medizin in Tübingen und Italien. Er war Arzt in Marbach und Wildbad sowie Autor medizinischer, philosophischer und politischer Schriften. Seitz agierte als einer der Sprecher der Bauern im Aufstand des "Armen Konrad" und musste vor den Häschern Herzog Ulrichs in die Schweiz fliehen. Im Kanton Aargau war er geschätzter Frauen- und Badearzt bis er aufgrund politischer Agitation ausgewiesen wurde. Er war jedoch Zeit seines Lebens auch an anderen Orten (Reutlingen, Straßburg, Zürich, Basel) ein glühender Verfechter von Freiheit und Gerechtigkeit. Dr. Alexander Seitz verstarb unbekannten Ortes.

Die Ausstellung „Der Arme Konrad vor Gericht“ kann vor dem Vortrag ab 18.30 Uhr besichtigt werden. Ein Katalog mit CD kann zum Preis von 24,00 Euro erworben werden.
Noch bis Donnerstag, 30.04.2015 kann die Ausstellung des Hauptstaatsarchivs Stuttgart und Stadtarchivs Marbach während den Öffnungszeiten in der Marbacher Filiale der Volksbank Ludwigsburg eG besichtigt werden.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis