Energiewechsel

Marbach am Neckar: Ausstellungseröffnung im Marbacher Rathaus

Pressemeldung vom 25. August 2010, 08:18 Uhr

Ingrid M. Pilz zeigt Menschen, Landschaften und mehr
Am Sonntag, den 29. August 2010 eröffnet Bürgermeister Herbert Pötzsch um 11.00 Uhr im Foyer des Marbacher Rathaus die Ausstellung „Menschen, Landschaften und mehr“ von Ingrid M. Pilz. Die in Burgstetten lebende Künstlerin arbeitet überwiegend mit Pigmenten auf Leinwand, aber auch einige Aquarelle werden zu sehen sein. Dr. Susanne Liessegang aus Biebertal wird in das Werk von Ingrid M. Pilz einführen, den musikalischen Rahmen gestaltet Melanie Bogisch an der Flöte.

Ingrid M. Pilz wurde in Braunau geboren, ihre Schulzeit verbrachte sie in Esslingen und Göppingen und studierte anschließend Pädagogik mit Schwerpunkt Kunsterziehung in Esslingen. Heute arbeitet sie als selbständige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

Seit 1989 widmet sich Ingrid M. Pilz intensiv dem Malen und Zeichnen. Sie belegte verschiedene Studienkurse in Bad Reichenhall und Stuttgart. Seit 1995 beschäftigt sie sich sehr intensiv mit Farbe und arbeitete und experimentierte mit Pigment und Sand. Ihre gegenständlichen Bilder sind geprägt durch eine expressive Farbgebung und eine weiche, aber klare Formensprache. In der Marbacher Ausstellung zeigt Pilz überwiegend Menschen, Menschen in Landschaften und mehr … Die Malerin arbeitet in ihrem Atelier im Milchhäusle in Burgstetten-Erbstetten.

Die Ausstellung ist vom 29.08.2010 bis 24.09.2010 während den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Quelle: Stadtverwaltung Marbach am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis