Energiewechsel

Langenau: Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft

Pressemeldung vom 10. Oktober 2014, 08:46 Uhr

Ist Deutschland, das sich seit einigen Jahren offiziell als „Einwanderungsland“ sieht, zur Heimat der Migrant(inn)en geworden? Was sollte sich in der Politik verändern, um dieses Ziel zu erreichen? Was können die Zugewanderten selbst tun, um das gleichberechtigte Zusammenleben in Städten und Gemeinden zu gestalten und zu verbessern? In wieweit behindern die Rollen staatlicher Organe im Zusammenhang mit der Aufklärung der Morde der NSU und eine zunehmende Islamfeindlichkeit die Integrationsbemühungen? Schwierige Fragen, die Gökey Sofuoglu, Vorsitzender der türkischen Gemeinde in Deutschland, am Freitag, 17. Oktober um 19 Uhr in seinem Vortrag „Blickwechsel – Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ auf Einladung der Initiative Zusammenrücken ab 19 Uhr im KulturBahnhof Langenau zu klären versucht.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis