Energiewechsel

Langenau: Natur und Kultur erleben in Langenau

Pressemeldung vom 29. Juni 2011, 13:24 Uhr

Für 2011 und 2012 hat der Schwäbische Heimatbund die Ostalb mit Albuch, Härtsfeld und Lonetal zur württembergischen Kulturlandschaft des Jahres gekürt. Damit sollen die naturräumlichen und kulturgeschichtlichen Besonderheiten und Schönheiten der Region für Bewohner und Gäste bekannt und erlebbar gemacht werden. Zahlreiche Partner bieten auch im Juli Mitmachaktionen, Feste und Veranstaltungen an. Hier eine kleine Vorschau:

Barockes Ambiente kann man im Kloster Neresheim erleben. In der Abteikirche findet am 3.7., 16.00 Uhr ein Orgelkonzert und am 24.7., 16.00 Uhr ein Ensemblekonzert statt. Informationen und Karten bei der Tourist-Information Neresheim, Tel. 07326 8149.

Erleben Sie einen Tag im Jahre 1911. Am 17.7. wird in Gussenstadt 100 Jahre Ursulastift gefeiert. Das Museum im Ursulastift ist das Älteste seiner Art in Württemberg. Los geht’s um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst, gefolgt von der offiziellen Begrüßung, Festumzug und buntem Programm.

Am 24.7. wird von 11.00-16.00 Uhr mit einem großen Fest „1 Jahr Limestor Dalkingen“ gefeiert. Die Limes-Cicerones bieten zusammen mit der Legio VIII Augusta ein buntes Programm für Jung und Alt in dem das Leben der Römer am Limes anschaulich dargestellt wird.

Am 30.7. lädt der Höhlen- und Heimatverein Giengen-Hürben mit der Fossilienschatzsuche zu einer Schatzsuche der besonderen Art. Los geht’s um 14.00 Uhr am HöhlenSchauLand in Giengen-Hürben. Anmeldung und Infos beim Höhlen- und Heimatverein unter Tel. 07324 987146 oder beim i-Punkt Giengen unter Tel. 07322 952-2920.

Informationen zum Projekt Kulturlandschaft des Jahres und den weiteren Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.landkreis-heidenheim.de <http://www.landkreis-heidenheim.de/> , Freizeit, Tourismus und Kultur/Kultur sowie unter www.brenzregion.de <http://www.brenzregion.de/> und www.schwaebischer-heimatbund.de <http://www.schwaebischer-heimatbund.de/> .

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis