Energiewechsel

Langenau: Kultur trägt zur Attraktivität Langenaus bei

Pressemeldung vom 15. Dezember 2011, 11:28 Uhr

Die erst vor wenigen Tagen vorgestellte Kundenbefragung des Gewerbe- und Handelsvereins verdeutlicht es: Das kulturelle Angebot in Langenau, insbesondere des Pfleghofes und der StadtBücherei, trägt wesentlich zur Attraktivität der Stadt bei. Über 80 % der Befragten bewerteten das Programm als gut bis sehr gut. Allein zu den Veranstaltungen des Kulturamtes im Jahr 2011 kamen etwa 4.000 Besucher. Das Kulturangebot hat sich damit zu einem Standortfaktor entwickelt, der das positive Image Langenaus maßgeblich mit bestimmt. Und auch das neue, jetzt vom Kulturamt präsentierte Programm für das erste Halbjahr 2012 knüpft daran an. Es bietet wieder einen bunten Strauß von Musik, Entertainment, Kabarett, Theater, Lesungen bis hin zu Comedy. Und alles stets in bester Qualität.

Auf großes Publikumsinteresse dürften die Kabarettabende mit „Helfried“ am 3. März, „Luise Kinseher“ am 28. März, „HG Butzko“ am 19. April und „Maxi Schafroth“ am 11. Mai stoßen. Hier gilt es, sich rechtzeitig Karten zu sichern. Musikentertainment höchster Güte bieten „Malediva“ am 21. Januar, das „Hadar Noiberg Project“ am 4. Februar und die A-Cappella-Formation „Aquabella“ am 25. Februar, die Echo-Gewinnerin „Lyambiko & Band“ am 10. März sowie die beiden britischen Bands „Portico Quartet“ am 22. März und „The Magnets“ am 27. April. Dieses Konzert findet wegen des erwarteteten großen Publikumsandrangs in der Stadthalle statt. In der Sparte Theater gastieren am 13. Januar das „Theater Sturmvogel“ mit der Erfolgsinszenierung „Gut gegen Nordwind“, das pfälzische „Chawwerusch-Theater“ mit „Mach mir den Elvis“ am 23. März und am 4. Mai das „Turmalin-Theater“ mit Christa Wolfs „Kassandra“ im Pfleghof. Unter freiem Himmel sind dann zu Beginn des Sommers am 23. Juni das „Gismo Graf Trio“ und der Ausnahmegeiger „Tim Kliphuis“ mit Sinti-Swing zu genießen. Und als besonderes Highlight darf man sich dann auf den gemeinsamen vom Roxy Ulm, dem Kulturhaus Laupheim, dem Abdera Biberach und dem Pfleghof Langenau ausgerichteten „Slam it! DoNauRiss-Poetry Cup 2012“ freuen. In Langenau geht dieser Wettbewerb am 26. Juli über die Open-Air-Bühne. Mit dabei die Slam-Legenden Ko Bylanzky und Rayl Patzak.

Das vollständige Programm liegt als Flyer aus und ist im Internet unter www.pfleghof-langenau.de <http://www.pfleghof-langenau.de/> zu finden. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind unter Telefon 07345-9622143 oder 9622140 zu erhalten. Gegen Vorauskasse werden Tickets auch zugesandt.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis