Energiewechsel

Langenau: Klezmerkonzert gegen das Vergessen und für Toleranz

Pressemeldung vom 30. Oktober 2014, 12:06 Uhr

Zum zweiten Mal kommen am Sonntag, 9. November, 20 Uhr, die „Klezzmates“ aus der Musikmetropole Krakau in den Pfleghof Langenau. Den fünf Polen geht es aber um weit mehr als Klezmer. Es gesellen sich Jazz und Improvisationen mit bisweilen fast rockigen Ansätzen dazu. Ekstatische Läufe verdichten sich, schlagen um in bittersüße Melancholie, fröhlich stampfende Rhythmen, verwandeln sich in leichtfüßige dahingleitende Melodien und landen in den immer wieder überraschenden Klangbildern einer ständig variierenden Musik. Die Klezzmates öffnen Horizonte, saugen unterschiedliche Einflüsse auf, landen am Ende sogar bei lateinamerikanischen Rhythmen und klassischen Adaptionen, bei Swing und Tango, ohne den Klezmer völlig aus den Augen zu verlieren – Weltmusik auf höchstem Niveau.

Das Konzert findet am Jahrestag der Reichsprogrammnacht statt. Es soll damit auch ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Toleranz gesetzt werden.

Eintritt: 18 € / 15 € (erm.)
Kartentelefon 07345 9622-143

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis