Energiewechsel

Langenau: Herbert Pixner Projekt – finest handcrafted music from the Alps

Pressemeldung vom 15. September 2016, 15:35 Uhr

Alpenländische Volksmusik bringt seit einigen Jahren unglaublich spannende Innovationen hervor und schlägt Brücken in ganz andere Musikkulturen. Herbert Pixner ist hier einer der ganz Großen. Am Sonntag, 25. September, 20 Uhr, ist er auf Einladung des Kulturamtes in der Stadthalle Langenau zu Gast.

Er spielt diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon, Percussion. Zusammen mit seinen kongenialen Bandmitgliedern Werner Unterlercher (Kontrabass), Heidi Pixner (Tiroler Volksharfe) und Manuel Randi (Gitarren, Klarinette) gelingt es ihm wieder aufs Neue, einen völlig unverwechselbaren Musikstil zu kreieren und weiterzuentwickeln.

Als „Herbert Pixner Projekt“ sind die vier Vollblutmusiker nun seit mittlerweile über 10 Jahren auf den angesagtesten Festivals und Konzertbühnen diesseits und jenseits der Alpen unterwegs. Mit unerschöpflicher Spielfreude und Lust an der Grenzüberschreitung mischen sie traditionelle Landler mit Tango, Flamenco, Ska, Gipsy oder Rock.

Eintritt: 28 € / 25 € (erm.)

Karten für die vom Kulturamt mit Unterstützung der VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG organisierten Veranstaltung sind im Vorverkauf beim BürgerBüro der Stadt, Telefon 07345 9622-0, der Buchhandlung Mahr, Langenau, Telefon 07345 21184, und online beim TicketShop der Heidenheimer Zeitung, veranstaltungen.hz-online.de, erhältlich.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis