Energiewechsel

Langenau: Eine Verführerin an den Tasten

Pressemeldung vom 5. Februar 2015, 09:16 Uhr

Das in New York City eingespielte neue Piano Solo Album von Maria Baptist, der „Verführerin an den Tasten“ wie der WDR sie betitelte, fasziniert mit einer außergewöhnlichen Palette: von balladesk, songhaft, zupackend bis avantgardistisch. Die CD-Release Tournee von „Self-Portrait“ bringt Baptist nun am Freitag, 13. Februar, 20 Uhr, in den Langenauer KulturBahnhof.

Etwas Magisches liegt in dem Spiel von Maria Baptist. Ihre Hände tanzen über die Tasten. Wenn Baptist musiziert, kann man die Augen nicht von ihr lassen, von ihren Bewegungen, die ganz natürlich jeden Ton mittragen. Sie lockt ihre Hörer in Welten außerhalb des Konzertsaales. Im Geiste entstehen großformatige musikalische Bilder voll verschiedener Stimmungen und Gefühlszustände.

Die zwischen ihrer Geburtsstadt Berlin und zweiten Heimat New York pendelnde Pianistin, Komponistin und Dirigentin zählt ohne Zweifel zu den faszinierendsten Künstlerinnen des modernen Jazz. Und das nicht erst seit ihrer ECHO-Nominierung.

Wer genau hinhört, wird bei Self-Portrait Anklänge an Bach, Bartók oder gar an Tyner, dann wieder an Evans und natürlich an Jarrett finden. Im nächsten Moment wird einem aber auch schon wieder bewusst, dass es sich ganz und gar um Baptist handelt.

Eintritt: 15 € / 12 € (erm.)

Karten für die vom Kulturamt mit Unterstützung der VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG organisierten Veranstaltung sind im Vorverkauf beim BürgerBüro der Stadt, Telefon 07345 9622-0, der Buchhandlung Mahr, Langenau, Telefon 07345 21184, und dem TicketShop der Heidenheimer Zeitung, Telefon 07321 347139 erhältlich.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis