Energiewechsel

Langenau: Ein brasilianisch-europäischer Liederabend mit Joo Kraus

Pressemeldung vom 11. März 2014, 10:52 Uhr

Kaum eine andere Sängerin ist so eng mit der Geschichte des Bossa Nova verwoben wie Paula Morelenbaum – gehörte sie doch einst zur Formation von Bossa-Nova-Erfinder António Carlos Jobim. Nun hat sich die umtriebige Brasilianerin für ihr Gastspiel im Langenau Pfleghof am Dienstag, 25. März um 20 Uhr zwei der renommiertesten deutschen Jazz-Protagonisten mit ins Boot geholt. Mit seinem aktuellen Fusions-Projekt „Samba-Preludio“ nimmt sich das bossarenovatrio bekannte und weniger bekannte klassische Lieder aus Europa und Brasilien vor – interpretiert von Paula Morelenbaums sanfter Stimme und mit Hilfe der live-elektronischen „Zauberkisten“ von Ralf Schmid und Joo Kraus ins 21. Jahrhundert transportiert.

Kennengelernt haben sich der Trompeter und Echo Jazz Preisträger Joo Kraus, Pianist und Arrangeur Ralf Schmid und die in Rio de Janeiro beheimatete Sängerin anlässlich des Bossarenova Bigband-Projektes der SWR Bigband.

Quelle: Stadt Langenau – Schul-, Sport- und Kulturamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis