Energiewechsel

Langenau: Biergeschichte(n) im Langenauer Bahnhof

Pressemeldung vom 11. Juni 2012, 12:21 Uhr

Nur noch an den zwei Sonntagen, 17. und 24. Juni, ist die Ausstellung „Hopfen und Malz – Zinnfiguren erzählen Geschichte(n)“ von 14 bis 17 Uhr geöffnet. In Dioramen wird im Bahnhof Langenau ein informativer Einblick in die Kulturgeschichte des „Gerstensaftes“ aus der Zeit von 4000 vor Christus bis ins 19. Jahrhundert vermittelt. Die Sammlung von Peter Bach führt chronologisch von den Anfängen bierähnlicher Getränke über die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung im Altertum zu den ersten Stationen der Braukunst in den Klöstern und mittelalterlichen Ortschaften bis hin zum deutschen Reinheitsgebot von 1516.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis