Energiewechsel

Langenau: Ausstellung „Ein Stück Heimat – von Japan bis Peru“

Pressemeldung vom 8. September 2016, 17:07 Uhr

Heimat kann vieles sein: ein Gefühl, ein Geruch, eine Erinnerung, die Familie und Freunde. Häufig bringen Menschen Dinge mit in ihre neue Heimat, die sie an ihre Herkunft erinnern. 18 Personen, die ihre Wurzeln irgendwo auf der Welt haben und jetzt in Langenau leben, zeigen einen Gegenstand, der aus ihrer alten Heimat stammt und zu dem sie eine starke emotionale Bindung haben. Stellvertretend für die über 1700 in Langenau lebenden Menschen mit einer anderen Staatsangehörigkeit, die aus 75 verschiedenen Ländern stammen, lassen sie uns teilhaben an ihrer Geschichte. Die Leihgeber werden einzeln vorgestellt. Diese Aufgabe haben in Wort Schülerinnen und Schüler der Friedich-Schiller-Realschule in Langenau sowie in Bild die Langenauer Fotografengruppe agefocus, übernommen. Das Alter der Portraitierten geht dabei von 10 bis 83 Jahre und die Herkunftsländer von Japan bis Peru. Zu sehen sind beispielsweise die Bibel eines 14-Jährigen Mädchens aus Bulgarien wie der Getreidesack eines Ungarndeutschen, in dem Geschirr und Bettwäsche auf der Flucht aus Ungarn nach dem Zweiten Weltkrieg transportiert wurde. Der Sand des Lieblingsstrandes in Venezuela hat ebenso Eingang in die Präsentation gefunden wie der Laufstock aus den USA. Die Ausstellung ist ab Samstag, 17. September immer samstags und sonntags von 14-17 Uhr im KulturBahnhof Langenau zu sehen. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 15. September um 19 Uhr statt. Zu Musik aus verschiedenen Regionen von dem Trio „Akkolade“ kann an diesem Abend auch Essen aus den Herkunftsländern der Leihgeber probiert werden. Die Ausstellung ist das letzte Mal am Sonntag, 23. Oktober geöffnet. Die Initiative Zusammenrücken hat sich zum Ziel gesetzt, die Verständigung und den respektvollen Umgang in der Bevölkerung gerade auch im Hinblick auf den Dialog zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu stärken. In diesem Rahmen finden unter anderem seit zwei Jahren Veranstaltungen wie Vorträge, Filmprojekte, Foto- und Kunstausstellungen, Theateraufführungen und Konzerte in der Reihe „Blickwechsel“ statt.

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis