Energiewechsel

Langenau: Adam Baldych & Yaron Herman

Pressemeldung vom 11. September 2014, 10:25 Uhr

„Zweifellos der größte lebende Geigentechniker des Jazz. Von ihm kann man alles erwarten“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung nach dem umjubelten Auftritt des polnischen Geigers Adam Baldych beim Jazzfest Berlin. Zwei Jahre später wurde er mit dem Jazz Echo als Instrumentalist des Jahres für seine Einspielung „Imaginary Room“ ausgezeichnet. Nicht erst seit seinen Auftritten auf der JazzBaltica 2012 und dem Montreux Jazz Festival ist klar: Europa hat einen neuen Jazz Star!

Am Dienstag, 23. September, 20 Uhr, präsentiert sich der „göttliche Teufelsgeiger“, wie ihn der Musikmarkt beschreibt, zusammen mit dem Pianisten Yaron Herman im Langenauer Pfleghof. Yaron Hermans Wunderwelt ist eine Musik jenseits aller Genregrenzen. Mit großer Abenteuerlust verwischt Herman die Trennlinien zwischen Jazz, Pop und klassischem Kontrapunkt und lockt seine Hörer in ein Reich voller Innovation, Spielfreude und scheinbar unerschöpflicher Energie. Gemeinsam verlieren sich die beiden in virtuoser Melodiösität, es entsteht eine unglaublich packende Energie, die sofort durch den Körper geht.

Eintritt: 18 € / 15 € (erm.)

Kartentelefon 07345 9622-143

Quelle: Stadt Langenau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis