Energiewechsel

Gemmingen: Freiwillige Feuerwehr Gemmingen Abteilung Stebbach erneut international erfolgreich

Pressemeldung vom 24. August 2010, 14:37 Uhr

Früh aufstehen war am Samstag, den 21.8.2010 für die Wettkampfgruppe für Internationale Wettbewerbe der Freiwilligen Feuerwehr Gemmingen Abteilung Stebbach, angesagt. Grund dafür war die Teilnahme am Feuerwehr-Leistungswettbewerb in Bitburg/Eifel. Dieser Wettbewerb war in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Zum einen, weil es eine Kombi-Veranstaltung des Deutschen Feuerwehrverbandes, des Luxemburgischen Feuerwehrverbandes sowie des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz war und es mit mehreren Starts möglich war, sechs Feuerwehrleistungsabzeichen an einem Tag zu erwerben. Ein hartes Ziel hatten wir uns gesteckt, denn wir wollten alle sechs Feuerwehrleistungsabzeichen erwerben. Zum ersten Mal war es möglich, die neu geschaffenen Abzeichen Luxemburg Silber sowie die Feuerwehrleistungsspange Rheinland-Pfalz in Bronze und Silber zu erwerben.

Um fünf Uhr in der Früh fuhren wir nach Bitburg/Eifel ab. Am Ort des Geschehens angekommen, wurden wir mit herrlichem Wetter begrüßt. Bei strahlendem Sonnenschein und zum Teil atemberaubender Hitze haben wir uns allen Durchgängen für die verschiedenen Feuerwehrleistungsabzeichen gestellt.

Am Ende des Wettkampfes konnten wir folgende Feuerwehrleistungsabzeichen in Empfang nehmen:

Bundesleistungsabzeichen Deutschland Bronze
Bundesleistungsabzeichen Deutschland Silber
Feuerwehrleistungsabzeichen Luxemburg Bronze
Feuerwehrleistungsabzeichen Luxemburg Silber
Feuerwehrleistungsspange Rheinland-Pfalz Bronze
Feuerwehrleistungsspange Rheinland-Pfalz Silber

Nach der bei internationalen Wettbewerben üblichen Abschlussveranstaltung mit Aufstellung aller 127 teilnehmenden Gruppen aus Deutschland, Belgien, Luxemburg, Polen, Österreich und Italien, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Nach rund 20 Stunden auf Tour und einigen Durchgängen in den Knochen, waren wir gegen ein Uhr in der Nacht wieder Stebbach angekommen. Aber noch bleibt keine Zeit zum Ausruhen, da die Wettkampfsaison noch nicht vorbei ist. Die nächsten Wochen wird wieder mehrmals die Woche trainiert.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Gemeinde Gemmingen, der Fahrschule Jochen Romig und der Firma Steinbauer für die tolle Unterstützung bedanken. Vielen Dank!

Quelle: Gemeinde Gemmingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis