Energiewechsel

Freiburg: „Zuhause in Europa – gemeinsam in Frieden leben“

Pressemeldung vom 4. Mai 2016, 15:41 Uhr

Der Europatag am Donnerstag, 12. Mai, auf dem Kartoffelmarkt bietet wieder ein buntes Programm

Am Donnerstag, 12. Mai, von 13 bis 17 Uhr veranstalten der Info- Point Europa Freiburg und die Stadtbibliothek mit 16 Kooperationspartnern den Europatag auf dem Kartoffelmarkt. Sein diesjähriges Motto lautet „Zuhause in Europa – gemeinsam in Frieden leben“.

Solidarität und gemeinsames Handeln sind unverzichtbar für ein friedliches Zusammenleben in Europa. Dieser Aktionstag bietet nun Informationen und Aktionen rund um Europa und die EU. Mehrere Organisationen stellen ihre Projekte vor. Dazu gehören „SOS Europa – Menschenrechte kennen keine Grenzen“, humanitäre Hilfsprojekte in Europa und der Welt, Integrationsprojekte, die Bildungsberatung, ein Alphabetisierungsprojekt und der Europäische Verbraucherschutz. Präsentiert werden unter anderem eine kostenlose Reise-App, Online-Schlichter sowie EU-geförderte Projekte zu Ausbildung und Arbeit in Europa.

Um 13 Uhr eröffnet Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach das Fest. Danach lockt an den Info-Ständen auf dem Kartoffelmarkt „Europa für alle Sinne“: ein buntes Programm mit Begegnungen, Musik, Sprachenrad, Gewinnspielen und therapeutischem Malen. Gäste können Buttons gestalten, Sorgenpuppen für Frauen und Mädchen in Krisenregionen basteln und auf einer „Europa- Kletterpyramide“ über die EU-Staaten klettern, um so einen EU- Gipfel der besonderen Art zu erleben.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis