Energiewechsel

Freiburg: „Zivilcourage, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung“

Pressemeldung vom 20. Oktober 2016, 16:47 Uhr

Was braucht man in einer Konfliktsituation eher: Verhandlungsgeschick oder Körpereinsatz? Dieser Frage nimmt sich der sechsstündige Intensivkurs „Zivilcourage: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Theorie und Praxis“ an. Am Samstag, 12. November, und Sonntag, 13. November, jeweils von 10 bis 13 Uhr, werden erweiterte Kommunikationsmodelle, effektive Techniken der Selbstverteidigung und sicheres Verhalten in Konfliktsituationen vermittelt.

Kursleiter Dirk Klose ist Polizeibeamter und aktiver Kampfsportler. Er möchte die Teilnehmer dabei unterstützen, eigene Stärken richtig einzuschätzen und das Bewusstsein für ihre Sprache und Körperhaltung im Konfliktfall zu schärfen. Zielgruppe des Kurses sind Menschen von 15 bis 80 Jahren, mit oder ohne Vorerfahrung.

Die Teilnahme am Kurs kostet 50 Euro. Ermäßigung gibt es für Inhaber/innen des Freiburg-Passes (25 Prozent), der Familiencard und für Mitglieder von Sicheres Freiburg (15 Prozent). Interessenten können sich bis Montag, 7. November, online auf www.sicheresfreiburg.de anmelden.

Kursort ist an beiden Tagen die Gymnastikhalle der Max-Weber- Schule (Fehrenbachallee 14). Die Teilnahme erfolgt in Sportbekleidung oder lockerer Alltagskleidung.

Weitere Infos stehen auf www.sicheres-freiburg.de.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis