Energiewechsel

Freiburg: Wohnen für Flüchtlinge – Ausstellung im Stadtplanungsamt an der Berliner Allee zeigt Perspektiven der Flucht

Pressemeldung vom 3. November 2015, 15:01 Uhr

Von Montag, 9. November, bis Freitag, 4. Dezember, ist im achten Obergeschoss des Stadtplanungsamts (Berliner Allee 1) eine Ausstellung zum Thema „Ankommen! – Wohnen für Flüchtlinge“ zu sehen. Dabei geht es um Perspektiven der Flucht in einer flüchtigen Gesellschaft.

Präsentiert werden Entwürfe und Arbeiten von Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Saar, der Schule für Architektur Saar und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes in Zusammenarbeit mit dem Roma-Büro Freiburg.

Anhand eines konkreten Grundstückes im Stadtteil Stühlinger setzen sich die Arbeiten exemplarisch mit dem Thema des Ankommens in einem (noch) fremden Umfeld auseinander und entwickeln Vorschläge für ein „Ankunftsquartier mit kulturellen Potentialen“ im städtischen Kontext. Die städtebaulichen und architektonischen Konzepte, die hier vorgeschlagen werden, machen Mut, weil sie weit über eine reine Wohnunterbringung hinausgehen. Sie bieten auch Chancen für Begegnung und Vernetzung mit dem neuen Umfeld.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Sie steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen, der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis