Energiewechsel

Freiburg: Veranstaltungen in den Freiburger Museen vom 20. bis 24. Juli (29. Kalenderwoche)

Pressemeldung vom 12. Juli 2016, 14:25 Uhr

Mittwoch, 20. Juli, 12.30
Uhr Kunstpause im Augustinermuseum Bei einer Kurzführung durch die Sonderausstellung „Niederländische Moderne. Die Sammlung Veendorp aus Groningen“ im Augustinermuseum am Augustinerplatz referiert Laura Wanckel zum Thema „Die Schule von Barbizon und die Maler der Haager Schule“. Die Kunstpause findet am Mittwoch, 20. Juli, um 12.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet den Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Mittwoch, 20. Juli, 12.30 Uhr
Kulturgenuss im Arco Am Mittwoch, 20. Juli, um 12.30 Uhr findet eine Kurzführung mit Angelika Zinsmaier zur Stein- und Bronzezeit am südlichen Oberrhein im Archäologischen Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, statt. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Donnerstag, 21. Juli, 15.30 Uhr
Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“ im Augustinermuseum Am Donnerstag, 21. Juli, um 15.30 Uhr referieren der Theologe Stephan Langer und Felix Reuße im Augustinermuseum über das Gemälde von Paul Gauguin „L’église de Vaugirard, 1881“ in der Sonderausstellung „Niederländische Moderne. Die Sammlung Veendorp aus Groningen“. Die Führung findet im Rahmen der Reihe „Zwischen Himmel und Hölle“ statt, eine Kooperation des Augustinermuseums mit dem Roncalli-Forum Karlsruhe und dem Bildungszentrum Freiburg, beides Einrichtungen des Bildungswerks der Erzdiözese Freiburg. Die Teilnahme kostet den Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Donnerstag, 21. Juli, 12.30 bis 13 Uhr
Kurzführung Mythen im MNM 2 Am Donnerstag, 21. Juli, findet um 12.30 Uhr eine Kurzführung zur Sonderausstellung „Mythen“ im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, statt. Die Besucherinnen und Besucher begegnen wundersamen Erzählungen und Wesen. Die Teilnahme kostet den regulären Eintritt von 5 Euro und ermäßigt 3 Euro.

Donnerstag, 21. Juli, 18.30 bis 20 Uhr
Exklusive Kuratorenführung im Augustinermuseum Eine exklusive Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Niederländische Moderne. Die Sammlung Veendorp aus Groningen“ mit Laura Wanckel findet am Donnerstag, 21. Juli, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung im Augustinermuseum kostet 10 Euro. Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Anmeldungen bis zum 20. Juli, 12 Uhr, unter Tel. 0761/201-2501 oder museumspaedagogik@stadt.freiburg.de.

Sonntag, 24. Juli, 14 Uhr
Familienführung im Augustinermuseum Am Sonntag, 24. Juli, um 14 Uhr findet im Augustinermuseum am Augustinerplatz eine Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren unter dem Titel „Bilder unter die Lupe genommen“ statt: Auf den Bildern der Ausstellung „Niederländische Moderne“ gibt es einiges zu entdecken. Wer findet alle Windmühlen und kennt die Namen der Blumen? Was machen Kühe am Strand und wer geht da durch die Gassen? Für Erwachsene kostet die Teilnahme 2 Euro zuzüglich Eintritt von 7 Euro, Kinder zahlen nur 2 Euro.

Sonntag, 24. Juli, 15 Uhr
Freundschaftsspiel im Museum für Neue Kunst Ein Ausstellungsrundgang zur Schau „Freundschaftsspiel. Istanbul – Freiburg“ findet am Sonntag, 24. Juli, um 15 Uhr im Museum für Neue Kunst, Marienstraße 10a, statt. Die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Sonntag, 24. Juli, 14 Uhr
Ausstellungsrundgang Mythen mit Gebärdendolmetscherin Die Welt der Mythen wird bei einer Führung durch die Sonderausstellung im Museum Natur und Mensch, Gerberau 32, mit Gebärdendolmetscherin vorgestellt. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 24. Juli, um 14 Uhr statt, die Teilnahme kostet 2 Euro zuzüglich Eintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis