Energiewechsel

Freiburg: Über die Bücher schweben: Der Publikumsaufzug kommt!

Pressemeldung vom 14. Juli 2016, 14:41 Uhr

Wegen Umbaus ist die Stadtbibliothek am Münsterplatz vom 2. August bis 10. September geschlossen

Hallo Leseratten! Kali mera, Strandlektürenliebhaberinnen! Bienvenidos, Reiseführerausleiher! Noch bleiben Ihnen drei Wochen Zeit, um sich in der Stadtbibliothek mit reichlich Lesestoff für die Sommerferien einzudecken. Dann wird die Hauptstelle am Münsterplatz von Dienstag, 2. August, bis Samstag, 10. September, geschlossen. Das städtische Gebäudemanagement baut den ersehnten Publikumsaufzug ein. Fertig gestellt ist er zwar erst Ende Oktober. Ab Dienstag, 13. September, bietet die Hauptstelle aber wieder das volle Serviceangebot.

Damit die Zuhausebleiber unter den Leseratten aber nicht darben müssen, ist die Stadtbibliothek auch im August für alle da: Auf dem Münsterplatz steht der Bücherbus (Di-Fr 10 bis 18 Uhr), und die Stadtteilbibliotheken Haslach und Mooswald öffnen dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr. Die Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld ist vom 9. August bis 2. September geschlossen, davor und danach gelten die bekannten Öffnungszeiten (Di-Fr 13 bis 18 Uhr, Mi 10 bis 18 Uhr.

Bei der Sommerausleihe reichen die Leihfristen der ausgeliehenen Medien über die erwähnte Schließzeit hinaus. Bitte das Rückgabedatum auf dem Leihfristzettel beachten. Insgesamt kann man in dieser Zeit bis zu 100 Bücher ausleihen (ab dem 28. Juni). Natürlich stehen die digitalen Medien unter www.freiburg.de/onleihe rund um die Uhr zur Verfügung. Medien der Hauptstelle sind auf Bestellung im Bücherbus ausleihbar. Zeitungen und Zeitschriften der Hauptstelle sind in der Stadtteilbibliothek Haslach zu finden. Der Rückgabeautomat in der Hauptstelle ist täglich von 6 bis 23 Uhr geöffnet. Alles Weitere steht auf www.freiburg.de/stadtbibliothek.

Von der Schließung betroffen ist auch der Wegweiser Bildung (WeBi), dessen Büro im Erdgeschoss der Stadtbibliothek liegt. Die zentrale städtische Anlaufstelle für Bildungsberatung berät im August ersatzweise zweimal in der Woche, jeweils montags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr, im Erdgeschoss des Amtes für Bürgerservice und Informationsverarbeitung (Basler Straße 2). Zu diesen Zeiten steht er für alle Fragen zu Bildung zur Verfügung – kostenfrei und ohne Terminvereinbarung. Ab dem 13. September ist der WeBi wie gewohnt im Eingangsbereich der Stabi zu finden.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis