Energiewechsel

Freiburg: Theodor-Heuss-Gymnasium – Die Abiturienten sind geprüft, die Sanierung des Klassentraktes kann beginnen / Start am 25. Juni

Pressemeldung vom 20. Juni 2012, 13:29 Uhr

Das Schuljahr biegt auf die Zielgerade, das Gebäudemanagement
steht in den Startlöchern: Im April 2011 hatte das GMF am Theodor-
Heuss-Gymnasium den Ganztagestrakt fertig gestellt, jetzt kommt
(wenn auch wegen der damaligen Haushaltslage um 19 Monate
verspätet) der „Klassentrakt“ dran. Die Container für die Auslagerung
der Klassen sind seit den Osterferien bezogen, der zu sanierende
Trakt ist ausgeräumt. Nach dem Ende der mündlichen
Abiturprüfungen kann es jetzt mit den Bauarbeiten richtig losgehen.

Sie beginnen am Montag, 25. Juni, mit der vollständigen Entkernung
des südlichen Gebäudeteils („Südbau“). Dafür werden Wände,
abgehängte Decken, technische Installationen und Dachabdichtung
ausgebaut, bis nur noch die reine Rohbaustruktur übrig bleibt. Ab
Mitte August folgt der Rohbau im südlichen Gebäudeteil, und die
Entkernung wird im „Nordbau“ fortgesetzt. Das Gebäude wird im 2.
OG aufgestockt, es werden große Lichthöfe eingeschnitten und zur
Lastabtragung neue Stützen über Microbohrpfahlfundamenten
eingefügt. Ende September ist die Entkernung des Nordbaus
abgeschlossen, und die Rohbauarbeiten beginnen auch hier. Ab
Februar 2013 folgt die Montage der Fassade und Dachabdichtung,
ab Herbst 2013 der Innenausbau samt Gebäudetechnik.

Für die Baumaßnahme sind zwei Jahre vorgesehen, zum Schuljahr
2014/15 soll der Klassentrakt voraussichtlich bezugsfertig sein.
Insgesamt wird die THG-Sanierung 22,4 Millionen Euro kosten.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis