Energiewechsel

Freiburg: Tag des offenen Denkmals im Colombischlössle – Sonntag, 14. September, 10 bis 17 Uhr

Pressemeldung vom 8. September 2014, 11:02 Uhr

Unter dem Motto „Farbe“ findet am Sonntag, 14. September, der diesjährige Tag des offenen Denkmals statt. Aus diesem Anlass ist der Eintritt ins Archäologische Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, von 10 bis 17 Uhr frei. Ein buntes Programm sorgt für Abwechslung: Bei einer Forschungsrallye können Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Uhr den farbenfrohen Spuren der Römer und Alamannen folgen. Wer das Rätsel knackt, kann sich auf eine Überraschung freuen.

Um 12 Uhr und um 15 Uhr gibt es Führungen zum Thema „Der Glanz des Glases – Farbenpracht durch die Jahrhunderte“, die Teilnahme kostet 2 Euro.

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren findet von 14 bis 16 Uhr ein Familiennachmittag statt. Das Thema lautet „Alea iacta est – die Würfel sind gefallen“. Nach einer Zeitreise in die bunte Alltagswelt der Römer am Oberrhein können die großen und kleinen Gäste römische Taschenspiele gestalten. Die Teilnahmezahl ist beschränkt, die Veranstaltungsgebühr beträgt 3 Euro.

Zur Geschichte des Hauses: Die 1859 bis 1861 im Stil englischer Neugotik erbaute Villa entstand nach Plänen des Freiburger Architekten Georg Jakob Schneider (1809 – 1883). Das Gebäude steht auf der einstigen Bastion St. Louis, einer der wenigen Reste der Stadtbefestigung von Vauban aus dem 17. Jahrhundert. Mit dem Namen Colombischlössle wurde die Villa bald nach seiner Bauherrin, der Gräfin Maria Antonia Gertrudis de Colombi y de Bode (1809 – 1863), benannt.

Von 1909 bis 1924 war hier die städtische Altertumssammlung zu sehen. Es folgten Nutzungen als Hochbau- und Standesamt. Von 1947 bis 1952 regierte dann Leo Wohleb vom Colombischlössle aus den selbstständigen Staat Baden. Danach zogen das Stadtarchiv und das Oberlandesgericht ein. Seit 1983 zeigt das Museum für Ur- und Frühgeschichte, hier seine Schätze. 2007 wurde es in das Archäologische Museum Colombischlössle umbenannt.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis