Energiewechsel

Freiburg: Stefanie Werntgen wird neue Pressesprecherin von OB Salomon und Leiterin des Büros für Kommunikation

Pressemeldung vom 16. Dezember 2015, 08:12 Uhr

Personalausschuss wählt Freiburger Journalistin zur Nachfolgerin von Walter Preker

In seiner Sitzung vom 14. Dezember hat der Personalausschuss des Gemeinderats die Freiburger Journalistin Stefanie Werntgen zur künftigen Leiterin des Büros für Kommunikation und Pressesprecherin des Oberbürgermeisters gewählt. Stefanie Werntgen (45) wird damit Nachfolgerin des langjährigen OB- Sprechers Walter Preker, der im Sommer 2016 nach 31 Jahren als Pressesprecher, Amtsleiter und OB-Sprecher in den Ruhestand gehen wird.

Stefanie Werntgen stammt aus Plön in Schleswig-Holstein und hat nach dem Abitur zunächst in Kiel und dann in Freiburg Germanistik, Soziologie und Politikwissenschaften studiert. Nach Praktika in verschiedenen Redaktionen und Tätigkeiten als Freie Journalistin absolvierte sie ein Redaktionsvolontariat bei Radio FR 1 in Freiburg und wechselte 2001 zunächst als Assistentin der Geschäftsführung und Redaktionsleitung zum Lokalfernsender TV Südbaden. 2006 übernahm sie die Leitung der Redaktion mit insgesamt 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und war zuletzt bis zum Ende des Sendebetriebs im Januar 2015 als Programmdirektorin verantwortlich für das redaktionelle Konzept und Programm von TV Südbaden.

Das Büro für Kommunikation ist direkt dem Oberbürgermeister zugeordnet. Die wichtigsten Aufgaben des Büros sind die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Oberbürgermeister sowie für wichtige Themen von übergreifender Bedeutung der Stadtpolitik, die Vorbereitung von Terminen, Reden und

Grußworten sowie die presserechtliche Verantwortung für das städtische Amtsblatt. Der bisherige Pressesprecher und Bürochef Walter Preker ist 1985 als Leiter des damaligen Presse- und Informationsamts zur Stadt gekommen und war davor als Lokalredakteur in Westfalen und Pressesprecher der Stadt Lüneburg tätig gewesen. Die heutige Struktur eines eigenen Büros für Kommunikation war nach dem Amtswechsel des Oberbürgermeisters 2002 geschaffen worden. Im Herbst 2016 vollendet Preker das 65. Lebensjahr und wird im Juni in den Ruhestand gehen.

Stefanie Werntgen wird auf Bitten von Oberbürgermeister Salomon voraussichtlich bereits im Februar die Arbeit bei der Stadt aufnehmen, um sich in das künftige Aufgabengebiet und die Verwaltung einarbeiten zu können.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis