Energiewechsel

Freiburg: Sportverdienstmedaille für Harald Baldinger – Stadt Freiburg ehrt den Vorsitzenden des Polizei-Sportvereins

Pressemeldung vom 23. Juli 2012, 13:56 Uhr

Harald Baldinger, 58, erhält die städtische Sportverdienstmedaille.
Damit würdigt die Stadt Freiburg die langjährigen außerordentlichen
Verdienste, die sich der Vorsitzende des Polizei-Sportvereins
Freiburg in 23 Jahren in führenden Vereinspositionen um den Sport
erworben hat.

In jungen Jahren spielte Harald Baldinger von 1970 bis 1972 in der
A- und B-Jugend des SC Freiburg Fußball. Nach seiner Ausbildung
bei der Polizei wechselte er 1974 zum Polizei-Sportverein (PSV),
dem er bis heute treu geblieben ist. Hier spielte er in der ersten
Mannschaft, bis eine Knieverletzung 1979 seine aktive fußballerische
Karriere beendete. Hiernach leitete er von 1980 bis 1986 als
Schiedsrichter zahlreiche Spiele für den PSV.

Als der Verein 1982-84 seine neue Vereinsanlage an der Lörracher
Straße erstellte, motivierte er viele Mitglieder zum Mitmachen. Früh
erkannte er auch, dass ein Verein nur eine Zukunft hat, wenn er
eigene Spieler ausbildet. So half er 1985 bei der Gründung der
Jugend-Abteilung, die er von 1989 bis 1996 dann auch leitete. Unter
seiner Regie wuchs sie stetig und wurde dank guter Ergebnisse in
allen Altersstufen 1995 vom Südbadischen Fußballverband für
„vorbildliche Jugendarbeit“ ausgezeichnet. Der enorme Zulauf an
Kindern und Jugendlichen führte dazu, dass die bestehenden
Räumlichkeiten bald nicht mehr ausreichten. So war der Jugendleiter
Harald Baldinger auch die treibende Kraft für den im Jahre 1995
fertiggestellten Erweiterungsbau auf dem Vereinsgelände.

Am 13. Mai 1996 folgte seine Wahl zum 1. Vorsitzenden des PSV
Freiburg . Seit nunmehr 16 Jahren hat er dieses Amt inne, im April
diesen Jahres wurde er einstimmig darin bestätigt. Der Polizei-
Sportverein, der dieses Jahr sein 80-jähriges Bestehen feiert, stellt

den 870 Mitgliedern mit Fußball, Tennis, Gymnastik, Judo, Kegeln,
Rock’n Roll und Wandern ein vielfaches Bewegungsangebot zur
Verfügung.

Mit seiner aufrichtigen, gradlinigen Art und seiner
Entscheidungsfreude hat Harald Baldinger den Verein in allen
Bereichen ausgebaut. Heute umfasst das Vereinsgelände vier
Fußballplätze (darunter drei große Plätze), vier Tennisplätze, eine
Gymnastikhalle und eine Sporthalle.

Harald Baldinger wurde mehrfach für seine Verdienste und sein
Engagement für den Sport ausgezeichnet. So ehrte ihn der
Südbadische Fußballverband 2001 mit der Verbandsehrennadel und
2007 mit der Silbernen Ehrennadel. Zuletzt wurde er 2009 für seine
langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der Ehrennadel des Landes
Baden-Württemberg ausgezeichnet. In Anerkennung seiner
langjährigen Verdienste für den PSV und damit für das
Sportgeschehen in Freiburg verleiht die Stadt Freiburg Harald
Baldinger nun die Sportverdienstmedaille.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis