Energiewechsel

Freiburg: Sperrfrist: Dienstag, 13.12.2016, 16.15 Uhr

Pressemeldung vom 13. Dezember 2016, 15:36 Uhr

Stadt erwartet wieder Rekorderträge bei Finanzausgleich und Steuern, dennoch ist aufgrund hoher Aufwendungen der Ergebnishaushalt stark belastet

Mit insgesamt 170 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert die Stadt in den Jahren 2017 und 2018 so viel wie noch nie zuvor

Investitionen in die Infrastruktur und Ausbau von Schulen, Bildung und Betreuung in Kindertagesstätten sind weiterhin die politischen Schwerpunkte des Doppelhaushalts

Nach achtjähriger Konsolidierungs- und Entschuldungsphase wird die Stadt auch in diesem Doppelhaushalt 2017/2018 wieder investive Maßnahmen zu einem Teil fremd finanzieren und Kredite in Höhe von netto 80 Millionen Euro aufnehmen

Die Steuersätze für kommunale Steuern bleiben unverändert

Haushaltsberatungen und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger beginnen im Januar; die Beschlussfassung ist für den 2. Mai 2017 vorgesehen.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis