Energiewechsel

Freiburg: Radvorrangrouten jetzt aufgenommen

Pressemeldung vom 23. November 2015, 13:52 Uhr

Ab sofort im Rathaus und Buchhandel erhältlich

Der neue Freiburger Fahrradstadtplan ist da. In dritter Auflage und umfassend überarbeitet sind jetzt auch die neuen Rad- Vorrang-Routen „FR1“ und „FR2“ aufgenommen und die neuen Radwege entlang der großen Stadtbahnprojekte eingearbeitet.

Der 2007 zum ersten Mal aufgelegte Fahrradplan ist von Garten- und Tiefbauamt und Vermessungsamt auf die Bedürfnisse der Radelnden zugeschnitten worden. Auf Grundlage des amtlichen Stadtplans ist das gesamte Radwegenetz im Freiburger Stadtgebiet dargestellt. Da ist zum Beispiel erkennbar, ob ein Radweg an einer Hauptverkehrsstraße liegt oder durch einen ruhigen Park führt. Auch empfohlene Rad-Routen im flächendecken Netz der Tempo-30-Zonen sind im Radstadtplan dargestellt. Tägliche Strecken können damit leicht an die eigenen Vorlieben angepasst werden. Dass auch Grillstellen, Ausflugsgaststätten oder Aussichtspunkte aufgeführt sind, macht den Fahrradplan für die Freizeit tauglich.

Die Rückseite des Plans enthält viele interessante Informationen. Da sind allgemeine Informationen zur Fahrradstadt Freiburg sowie zur Radpolitik zu finden und auch wieder Hinweise zu Radrecht und Radsicherheit. Es gibt nützliche Adressen für Radfahrende sowie einige Ausflugstipps im Freiburger Stadtgebiet. Neu enthalten sind auch Informationen zum Freiburger Radkonzept, den neuen Rad-Vorrang-Routen oder dem Freiburg-Rad.

Der Plan ist im örtlichen Buchhandel oder bei der Rathaus- Information für nur 2,50 Euro erhältlich. Größere Mengen, zum Beispiel für Schulen, gibt es ermäßigt direkt beim Vermessungsamt, Telefon: 0761 / 201-4207.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis