Energiewechsel

Freiburg: „Museum. Gesellschaft. Zukunft“

Pressemeldung vom 11. Mai 2015, 09:12 Uhr

Städtische Museen laden am Sonntag, 17. Mai, mit vielen Aktionen zum Internationalen Museumstag ein / Eintritt frei

Am Sonntag, 17. Mai, laden die Städtischen Museen Freiburg von 10 bis 17 Uhr zum Internationalen Museumstag ein. Dazu bieten sie ein vielfältiges Programm, der Eintritt ist überall frei. Das diesjährige Motto des Museumstages lautet „Museum. Gesellschaft. Zukunft“.

Im Augustinermuseum (Augustinerplatz 1-4) startet um 11 Uhr eine Überblicksführung. Von 12 bis 14 Uhr erkunden Familien mit Kindern ab fünf Jahren „Uhren aus vier Jahrhunderten“ und gestalten im Anschluss selbst eine Sonnenuhr. Um 15 Uhr wird auf dem automatisch spielenden Welte-Flügel Frühlingsmusik geboten.

Im Museum für Neue Kunst (Marienstraße 10a) finden um 10.30 und 15 Uhr Führungen durch die Ausstellung „30+30 retro/perspektiv. Dix, Macke, Oppenheim & Co.“ statt. Von 14 bis16 Uhr erkunden Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Ausstellung und erproben danach verschiedene Materialien im Farblabor. Unter dem Titel „Around Us!“ bietet der Schau-Raum in Kooperation mit Off-Spaces ein spannendes Programm mit zahlreichen Partnern. Künstlerinnen und Künstler aus den Projekträumen Pförtnerhaus (Freiburg), Schwarzwaldallee (Basel), Kunstverein Letschebach (Karlsruhe), LOTTE (Stuttgart) und TOKONOMA (Kassel) kommen hier zusammen und gehen mit den Besucherinnen und Besuchern verschiedenen Fragen nach: Wie können unterschiedliche Typen von Kunsträumen nebeneinander bestehen? Und wie werden außerhalb etablierter Institutionen alternative Formen von Ausstellungen realisiert? Von 10 bis 14 Uhr sind Videoarbeiten von Bianca Pedrina, Erik Sturm, Sascha Brosamer sowie Tilman Hatje & Hunter Longe zu sehen. Von 14.30 bis 20 Uhr folgen Präsentationen und

Diskussionen zu alternativen Ausstellungsräumen und künstlerischen Positionen. Zum Abschluss findet von 21 bis 23 Uhr eine Party mit DJ Don Kanalie statt.

Das Museum für Stadtgeschichte (Münsterplatz 30) bietet um 11 Uhr eine Führung zur Ausstellung „gemeinsam. einsam. Neue Erkenntnisse der Denkmalpflege zur Freiburger Kartause“. Um 14 Uhr gehen Familien mit Kindern ab 5 Jahren auf eine Zeitreise zu den Kartäusermönchen. Eine Talkrunde mit internationalen Jugendlichen des United World College, das heute in der ehemaligen Kartause untergebracht ist, folgt um 15.30 Uhr. Und um 16 Uhr beweist der A-Cappella-Chor des Colleges bei einem Konzert sein Können.

Im Archäologischen Museum Colombischlössle (Rotteckring 5) stehen von 11 bis 16 Uhr junge Kulturlotsinnen und -lotsen bereit und erkunden mit anderen Kindern die Welt der Römer. Außerdem werden drei halbstündige Kurzführungen durch die Ausstellung „Ich Mann. Du Frau. Feste Rollen seit Urzeiten?“ angeboten, die an diesem Tag endet. Sie finden um 12 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr statt.

Das Museum Natur und Mensch (Gerberau 32) lädt um 11 Uhr zu einer Familienführung in die Unterwasserwelt ein. Die Ausstellung „Un/Sichtbar. Frauen Überleben Säure“ stellt eine Führung um 13 Uhr vor. Von 14 bis 17 Uhr entstehen bei einer Mitmach-Aktion für Familien bunte Blumen für die Wiese. Und wie Tiere den Weg in die Ausstellung finden, zeigt von 15 bis 17 Uhr eine Schaupräparation.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis