Energiewechsel

Freiburg: Mundenhof trotzt Joachim

Pressemeldung vom 16. Dezember 2011, 15:52 Uhr

Das Krippenspiel findet am Samstag und Sonntag
auch bei Wind und Wetter statt

Aus gegebenem Anlass weist der Tier-Natur-Erlebnispark
Mundenhof darauf hin, dass sein traditionelles Krippenspiel am
Samstag, 17. Dezember, und Sonntag, 18. Dezember, jeweils um 17
Uhr stattfinden wird. Befürchtungen, es könnte wegen des aktuellen
Sturmtiefs Joachim abgeblasen werden, sind unbegründet. Laut
Prognosen soll der Orkan in der kommenden Nacht abflauen, und so
ist Mundenhof-Leiterin Susanne Eckert zuversichtlich: „Wir haben
fest vor, das Krippenspiel zwei Mal aufzuführen.“ In früheren Jahren
hätten bisweilen auch widrige Bedingungen geherrscht, ohne dass es
abgesagt worden wäre. Eckerts Rat: „Einfach gut anziehen und eine
Stunde im Advent draußen bei Wind und Wetter genießen!“

Die Kassen sind ab 16 Uhr, also eine Stunde vor der Aufführung,
besetzt, Erwachsene zahlen 2 Euro Eintritt, Kinder unter 18 kommen
kostenlos rein. „Ausverkauft“ gibt es nicht, da das Krippenspiel unter
freiem Himmel auf hinreichend großem Gelände stattfindet. Aber
natürlich gilt: Wer früh kommt, kriegt die besten Plätze.

Das Krippenspiel auf dem Mundenhof ist alle Jahre wieder etwas
Besonderes, weil es auf der „Bühne“ 70 KonTiKi-Kinder und
Jugendliche, über 70 Erwachsene und bis zu 60 Tiere (Ochsen,
Esel, Schafe, Pferde, Kamele, Alpakas) vereint. Vor orientalischer
Kulisse wird das gut einstündige Spiel auf der Sandbahn in Szene
gesetzt. Alle zwei- und vierbeinigen Darsteller sind ihrem Publikum
zum Greifen nah. Danach heißt es „Bühne frei für alle“.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis