Energiewechsel

Freiburg: Jugendfeuerwehr verkauft Schmuckreisig am 19. November

Pressemeldung vom 8. November 2016, 16:33 Uhr

Selbst schneiden für soziale Einrichtungen am 15. und 16. November unter Aufsicht von Forstpersonal möglich

Den beliebten Schmuckreisigverkauf übernehmen in diesem Jahr die Abteilungen Oberstadt und Wiehre der Jugendfeuerwehr Freiburg. In Kooperation mit dem Forstamt verkauft die Jugendfeuerwehr das Reisig in kleinen Mengen, nachdem sie es im Stadtwald gewonnen hat. Das Reisig stammt aus dem nach hohen Umweltstandards vorbildlich bewirtschafteten FSC-zertifizierten Stadtwald.

Der Verkauf in haushaltsüblichen Mengen findet nur am Samstag, 19. November, von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Feuerwehr- Gerätehauses in der Urachstraße 5 statt.

Wie bisher können Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Reisig für Kindergärten und andere soziale Einrichtungen (Nachweis nötig) zum ermäßigten Preis an gefällten Bäumen im Wald unter Aufsicht von Forstpersonal selbst gewinnen. Dazu bietet das Forstamt zwei Termine in den Revieren Günterstal und Waldsee an. Treffpunkt ist

am Dienstag, 15. November, 14.30 Uhr am Waldparkplatz Silberdobel (zu erreichen über die Schauinslandstraße stadteinwärts, Höhe Straßenbahnhaltestelle Wonnhalde) und am Mittwoch, 16. November, 14.30 Uhr an der Zufahrt zum Parkplatz Möslestadion, parallel zur Bahnstrecke.

Beide Abgabestellen liegen etwa einen Kilometer (Fußweg) von den genannten Treffpunkten entfernt.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis