Energiewechsel

Freiburg: Gutachterausschuss – Heute wurden die neuen Mitglieder für vier Jahre bestellt

Pressemeldung vom 2. Juli 2014, 09:24 Uhr

Hannelore Stockert, Leiterin des Vermessungsamtes und Vorsitzende des Gutachterausschusses, hat heute die Mitglieder des Gutachterausschusses für die neue Amtszeit bis 2018 bestellt. Den scheidenden Mitgliedern dankte Stockert für ihre geleistete Arbeit und überreichte im Namen von OB Dieter Salomon Buchgeschenke.

Neu in den Gutachterausschuss aufgenommen wurden die Architektin Gabriele Ebner, die Vermessungsingenieurin Tina Gering, der Finanzbeamte Hansjörg Alicke, der Anwalt Nico Bergerhoff, der Bankkaufmann und Immobilienwirt Roland Butz, der Immobilienwirt Matthias Sasse und der Vermessungsingenieur Christian Vogt. Damit verfügt er künftig über 23 Mitglieder. In der Zusammensetzung wird auf Qualifikation, Kontinuität und einen ausgewogenen Altersaufbau geachtet. Jeder Bereich der Immobilienwirtschaft soll abgedeckt sein.

Gemäß Baugesetzbuch ist der Gutachterausschuss als unabhängiges Gremium für die Ermittlung von Grundstücks-, Bodenricht- und sonstigen Werten zuständig. Seine Mitglieder sind erfahrene Experten aus den Bereichen Immobilien und Maklerwesen, Bankwesen, Bauwesen und der Finanzverwaltung. Sie erstellen unter anderem Verkehrswertgutachten, ermitteln alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte für die Stadt und leiten Daten ab, die für die Immobilienbewertung erforderlich sind. Der Gutachterausschuss bedient sich einer Geschäftsstelle, die beim Vermessungsamt angesiedelt ist. In der abgelaufenen Amtszeit konnte er sein 50-jähriges Jubiläum feiern. Damit greift er auf eine lange Tradition und Erfahrung zurück.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis