Energiewechsel

Freiburg: Engagement für guten Zweck – Pfizer unterstützt Freiburger Sozialfonds

Pressemeldung vom 18. Februar 2015, 11:39 Uhr

Mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro unterstützt Pfizer am Standort Freiburg in Not geratene Bürger. Heute übergab der Leiter des Freiburger Werks, Dr. Axel Glatz, zusammen mit Uwe Lürig, Personalleiter, den Spendenscheck an den Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Dieter Salomon. „Für uns ist Freiburg ein wichtiger Standort und wir fühlen uns der Stadt verbunden. Daher möchten wir uns für die sozialen Belange der Stadt einsetzen und Menschen helfen, die in Not geraten sind“, so Dr. Axel Glatz, Leiter des Freiburger Pfizer-Werks. Es ist uns ein Anliegen, Menschen in Freiburg mit unserer Spende zu unterstützen und deren Lebensbedingungen ein Stück weit zu verbessern.“ Freiburgs Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon nahm die Spende entgegen. „Die Spende von Pfizer und das damit verbundene Engagement wissen wir zu schätzen. Für Freiburg ist die langjährige Kooperation mit Pfizer wichtig, zeigt sie doch, dass sich Unternehmen auch über ihre wirtschaftlichen Leistungen hinaus für die Belange der Bürger einsetzen. Die Spende ermöglicht es uns schnell und unbürokratisch Menschen zu unterstützen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden“, erklärt Dr. Dieter Salomon. Die Spende fließt in den Fonds für bürgerschaftliche Zwecke, mit dem gezielt sozial schwachen Familien und Menschen in Not geholfen wird. Soziales Engagement ist für Pfizer Teil der Unternehmensphilosophie – so können langfristige regionale Projekte unterstützt werden. Pfizer – Gemeinsam für eine gesündere Welt Wenn Menschen krank werden, können sich viele Dinge für sie verändern – ein oft schwieriger Weg beginnt. Mehr als 10.000 Forscher und etwa 80.000 Mitarbeiter arbeiten bei Pfizer daran, Menschen auf diesem Weg zu unterstützen. Sie entwickeln und vertreiben innovative Medikamente und Impfstoffe sowie einige der weltweit bekanntesten rezeptfreien Produkte. Das Unternehmen mit Hauptsitz in New York erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Gesamtumsatz von 49,6 Milliarden US-Dollar. In Deutschland beschäftigt Pfizer derzeit mehr als 2.000 Mitarbeiter an drei Standorten: Berlin, Freiburg und Karlsruhe.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis