Energiewechsel

Freiburg: Eine Woche voller Musik vom 14. bis 20. Juli

Pressemeldung vom 7. Juli 2014, 14:43 Uhr

klong – 5. Freiburger Kindermusikfestival

Über 10 Schulklassen mit dabei – Höhepunkt und Abschluss ist der Sonntag, 20. Juli in der und um die Theaterhalle auf dem Gelände der Brauerei Ganter

Freiburg „klongt“ wieder! Vom 14. bis 20. Juli werden die Schulbücher gegen Instrumente, Stimmen und Trommeln getauscht – denn es liegt Musik in der Luft.

Über 10 Schulklassen aus Stadt und Umland sind beim 5. klong dabei. Professionelle Musikerinnen und Musiker kommen für eine Woche in die Klassen und bringen Klangabenteuer und musikalische Entdeckungsreisen mit: Rhythmen aus aller Welt, die eigene Stimme als Instrument, Lieder aus verschiedenen Ländern, das Schreiben eines eigenen Songs, die Vertonung einer Geschichte und vieles mehr bietet diese Woche voller Musik.

Zusätzlich zu den 10 Freiburger Schulklassen nehmen auch wieder Schulen aus der Umgebung von Freiburg an klong teil. Mit Klassen aus Ehrenkirchen und Gundelfingen geht klong – dank der Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg – erneut in die Region.

Der Sonntag, 20. Juli, ist Highlight und Abschluss des Festivals zugleich: Ab 11 Uhr wird die Ersatzspielfläche des Theater Freiburg auf dem Ganter-Gelände ganz im Zeichen von klong stehen. Das Programm ist an die besonderen Gegebenheiten der Theaterhalle angepasst: Es ist etwas schlanker und konzentrierter als in den letzten Jahren.

Neben den zahlreichen Workshop-Präsentationen der teilnehmenden Schulklassen können Kinder, Eltern, Geschwister und Freunde Musiktheater und Konzerte erleben, Instrumente basteln, singen, trommeln und rocken, an Büchertischen stöbern und Instrumentenbauern über die Schulter schauen.

Das Kinderorchester des Theater Freiburg eröffnet das Festival um 11 Uhr in der Theaterhalle mit Liedern aus aller Welt zum Zuhören und Mitsingen. Um 12:45 Uhr gibt es Blasmusik einmal ganz anders auf dem Gelände der Brauerei Ganter. Dort spielt die Maddis’son Brass Band und bringt mit Ska- und Balkansounds unplugged ihr Publikum zum Mitwippen.

Um 14.30 Uhr blasen fünf Arbeitslose der Tristesse den Marsch, wenn das Ensemble Sonus Brass mit einer szenischmusikalischen Performance die Bühne der Theaterhalle betritt. Um 16 Uhr kommt es zu einem musikalischen Experiment, was klong so noch nicht gehört und gesehen hat: Über 120 Kinder präsentieren gemeinsam in einer Art Groß- Performance ihre Workshop-Ergebnisse auf der großen Bühne in der Theaterhalle. Auf keinen Fall verpassen!

Dieses Jahr finden wieder Pausenkonzerte statt, und zwar je zwei an der Staudinger-Gesamtschule und am Wentzinger- Gymnasium. Es musizieren junge Studentinnen und Studenten der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung (Romain Carl, Lola Suraya Atkinson, Rebecca Falk, Fabian Müller-Trefzer).

Viele Veranstaltungen mehr warten darauf, entdeckt zu werden! Für leibliche Stärkung sorgen die Theaterkantine Battista & Schmidt und die Freie Schule Kapriole. Wie immer sind alle Veranstaltungen kostenfrei. Das gesamte klong- Programm und weitere Informationen gibt es unter www.freiburg.de/klong sowie beim Kulturamt unter der Telefonnummer: 201-2101 oder per E-Mail unter kulturamt@stadt.freiburg.de.

Klong ist ein gemeinsames Projekt von Kulturamt und Theater Freiburg in Kooperation mit „mehrklang – Gesellschaft für neue Musik“.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis