Energiewechsel

Freiburg: Bürgerreise in Freiburgs Partnerstadt Granada vom 18. bis 29. Oktober 2016

Pressemeldung vom 4. Juli 2016, 14:27 Uhr

Informationsveranstaltung am Mittwoch, 6. Juli, 19.30 Uhr, im Kaminsaal des Historischen Kaufhauses

In Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg bietet der hiesige Reiseveranstalter Avantireisen eine Bürgerreise in die südspanische Stadt Granada an.

Die insgesamt zwölftägige Busreise beginnt am 18. Oktober und führt mit Zwischenetappen in Girona und Avignon unter anderem nach Toledo, Cordoba, Sevilla, Sanlucar und Valencia. Eigentliches Ziel aber ist Granada, wo 5 der insgesamt 11 Übernachtungen geplant sind. Die andalusische Universitätsstadt ist seit 1991 Partnerstadt von Freiburg. Berühmt wurde sie insbesondere durch die Alhambra und weitere architektonische Zeugnisse aus maurischer Zeit. Aber auch Gotik und Renaissance hinterließen bedeutende Bauwerke und trugen dazu bei, dass Granada heute zu einem der meistbesuchten Touristenziele weltweit zählt. Zum Programm gehören auch Ausflüge in die Sierra Nevada, an die Costa Tropical und in die weißen Dörfer und Landschaften des Hinterlandes.

Die Reise beinhaltet die Fahrt ab und bis Freiburg im 5-Sterne- Avanti-Fernreisebus, elf Hotelübernachtungen mit Halbpension, mehrere Stadtführungen und Ausflüge und die Reiseleitung durch den Spanienkenner und Avantigründer Hans-Peter Christoph.

Über die Bürgerreise informiert ein Vortrag am Mittwoch, 6. Juli, um 19.30 Uhr im Kaminsaal des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz.

Der Reisepreis pro Person beträgt im Doppelzimmer inklusive Halbpension 1.980 Euro (bei Buchung vor dem 26.7., danach 2.160 Euro), im Einzelzimmer 2.365 Euro (nach dem 26.7. 2.545 Euro).

Anmeldung und weitere Informationen direkt bei Avantireisen, Klarastraße 56, 79106 Freiburg, Telefon 0761-38 65 88-0 oder per E-Mail unter info@avantireisen.de

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis