Energiewechsel

Freiburg: Buch zur Vortragsreihe des Stadtarchivs – „Auf Jahr und Tag – Freiburgs Geschichte in der Neuzeit“ erscheint am 10. Dezember

Pressemeldung vom 7. Dezember 2015, 13:48 Uhr

Die vergangenen 500 Jahre werden wieder zum Leben erweckt – Für Geschichtsinteressierte sicher ein guter Geschenktipp zu Weihnachten

Wie bereits bei der ersten, sehr erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Auf Jahr und Tag. Freiburgs Geschichte im Mittelalter“ werden auch die Vorträge der im Wintersemester 2014/2015 stattgefundenen Reihe zur Freiburger Geschichte in der Neuzeit in einem Buch publiziert.

Ausgehend von besonderen Tagen in der Freiburger Geschichte werden die vergangenen 500 Jahre wieder zum Leben erweckt. Das thematische Spektrum reicht vom Bauernkrieg und der Hexenverfolgung im 16. Jahrhundert über die vorderösterreichische, französische und badische Zeit bis hin zu den beiden Weltkriegen und dem Wiederaufbau der Stadt im 20. Jahrhundert. Auf gut lesbare Art führt der reich illustrierte Band durch die Geschichte unserer Stadt.

Am Donnerstag, 10. Dezember, um 18 Uhr, werden die Herausgeber Christiane Pfanz-Sponagel, R. Johanna Regnath, Heinrich Schwendemann und Hans-Peter-Widmann zusammen mit Sven von Ungern-Sternberg (Herausgeber der Reihe „Schlaglichter regionaler Geschichte“) und Torang Sinaga vom Rombach Verlag im Parlersaal des Münsterbauvereins, Schoferstraße 4, das Buch der Öffentlichkeit vorstellen. Der Eintritt ist frei. Bei einer Bestellung des Buchs bis zum 10. Dezember, Telefon: 0761/150 675 70 oder info@alemannischesinstitut.de kostet es 24 Euro und wird versandkostenfrei und mit Rechnung zugesandt, danach ist es auch im Buchhandel für 26 Euro erhältlich.

Weitere Informationen zu der Vortragsreihe, Band 1 „Auf Jahr und Tag. Freiburgs Geschichte im Mittelalter“ finden Sie auch im Internet unter www.freiburg-geschichte.de .

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis