Energiewechsel

Freiburg: Besucherrekord zur Museumsnacht

Pressemeldung vom 26. Juli 2016, 14:32 Uhr

Mit einer überaus positiven Bilanz ist am vergangenen Samstag die Freiburger Museumsnacht ausgeklungen. Erste Schätzungen können sogar nach oben korrigiert werden: Mit mehr als 4.500 Besucherinnen und Besucher haben die Städtischen Museen Freiburg einen neuen Rekord erreicht.

Es wurde ein Drittel mehr Tickets verkauft als im Vorjahr. Insgesamt zählten die neun beteiligten Häuser 22.000 Eintritte. Das heißt, dass jeder Gast rund fünf Museen besucht hat. Die Zahl der Gäste unter 18 Jahre ist ebenfalls erheblich gestiegen. Denn dank eines bunten Familienprogramms kamen auch die jungen Museumsgänger voll auf ihre Kosten. Konzerte, Poetry-Slams, Mitmachaktionen und beeindruckende Shows bewiesen sich als Besuchermagneten. Auf große Resonanz stießen auch die Führungen, wie etwa der Spaziergang durch den Weinberg am Colombischlössle mit Weinprobe oder der exklusive Rundgang durch den dritten Bauabschnitt des Augustinermuseums.

Quelle: Stadt Freiburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis