Energiewechsel

Freiberg am Neckar: „Freiberger Reihe“ – Vorverkauf für 2. Halbjahr 2012 startet

Pressemeldung vom 4. Juli 2012, 11:57 Uhr

Bunter Strauß kultureller Ereignisse & eine Jubiläumsausstellung

Freiberg a.N.: Das neue Programmheft mit dem Kulturprogramm „Freiberger Reihe“ von Stadt und dem Freiberger Kulturverein erscheint diese Woche. Der Ticketvorverkauf beginnt am Montag. 9. Juli 2012 in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen für das bunte Programm, das mit der Jubiläumsausstellung „Drei Dörfer – eine Stadt. 40 Jahre Freiberg“ beginnt, gefolgt von Kabarettist Dieter Huthmacher am 29. September und vielen weiteren interessanten Veranstaltungen aller Sparten bis zum Jahresende.

Die Stadt Freiberg und der Freiberger Kulturverein bieten mit der „Freiberger Reihe“ auch im 2. Halbjahr 2012 wieder eine Vielzahl verschiedenster Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Comedy, Kabarett, Kindertheater und Kammermusik. Den Auftakt macht die Jubiläumsausstellung „Drei Dörfer – eine Stadt. 40 Jahre Freiberg“ von Kuratorin Beate Volmari, die am 16. September um 11 Uhr im Rathaus eröffnet wird und bis zum Jahresende zu sehen ist.

Der liebevollen und feinsinnigen Karikatur des schwäbischen Alltag hat sich Kabarettist Dieter Huthmacher mit seinem Programm „Querbeet“ verschrieben, welches Liedermacher, Komponist und Tester am Samstag, 29. September um 20 Uhr in der Schlosskelter aufführen wird.

Country-Rock, Blues, Tex-Mex und Celtic Pop, dies alles gibt es am Dienstag, 2. Oktober ab 20 Uhr beim Konzert der kanadischen Band „Los Paperboys“ und deren deutscher Vorgruppe „Dream Catcher“ in der Schlosskelter auf die Ohren.

Werke von Nielson und Arnold spielt das Stirling Quintett, ein Holzbläserensemble, bei seinem Kammermusik-Konzert am Mittwoch, 10. Oktober um 20 Uhr in der Schlosskelter.

Am Donnerstag, 11. Oktober ab 20 Uhr dreht sich bei Stand-Up-Comedian Horst Fyrguth mit seinem aktuellen Programm „Das Leben ist (k)eine Waldorfschule“ in der Schlosskelter alles um die Jugendzeit, die Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht, die Wehrpflicht und vieles mehr. Ein Abend interessanter Tagebucheinblicke und wahrer Geschichten.

Märchenhaft geht es auf Einladung der Stadt und der Volkbank Freiberg und Umgebung eG am Donnerstag, 18. Oktober ab 15 Uhr im PRISMA zu: das Theater auf Tour spielt für Kinder ab 5 Jahren „Der Froschkönig“ nach den Brüdern Grimm.

„Zapping – Abschalten könnt ihr woanders“ heißt das Programm der A-Cappella-Newcomer Assonanz, welches die vier talentierten Sänger aus Bamberg am Samstag, 27. Oktober um 20 Uhr in der Schlosskelter zum Besten geben werden. Sie entführen das Publikum bei ihrem Konzert mit musikalisch-poppingen Arrangements in die Welt des Films.

Zur Passauer Legende stilisiert und durch seinen bissigen Witz und seine Wortgewalt bekannt ist Kabarettist und Urgestein Sigi Zimmerschied, der am Samstag, 3. November um 20 Uhr in der Kelter mit „Reisswolf“ anhand der Figur Adalbert Staubers, Fahrer einer Aktenvernichtungsfirma, in die Seele des Menschen schaut.

Für Kabarett am Puls der Zeit und für seine gelungenen Stimmparodien ist Florian Schroeder bekannt, der am Samstag, 10. November um 20 Uhr mit seiner Show „Offen für alles und nicht ganz dicht“ im Rahmen des Jubiläumsjahres der Stadt Freiberg ins PRISMA kommen wird.

In der Musik-Comedy „Es gibt noch Restkarten“ singt Ex-Hotelpianist und Exilschwabe Michael Krebs am Freitag, 16. November um 20 Uhr in der Schlosskelter vom Flüsterfuchs, von Brotberaterinnen, dem „Chor der Sarazinen“ oder anonymen Apple-holikern.

Jetziger Jazz, swingende Klänge und viel Rhythmus bietet die BigBand Freiberg am Freitag, 30. November mit Sängerin Gitte Lindenmaier und einem Überraschungsgast ab 20 Uhr bei der „Jazznight 2012“ in der Schlosskelter.

Prof. Peter Buck und Studenten der Musikhochschule Stuttgart konzertieren am Mittwoch, 5. Dezember im Rahmen der Reihe „Kammermusik in der Kelter“ ab 20 Uhr in der Schlosskelter.

Zum Ausklang des Jubiläumsjahres singt der Rostov Don Kosaken Chor, eine Formation der besten weißrussischen und ukrainischen Sänger auf Einladung von Stadt und Stadtrat Jörg Riedel am Freitag, 7. Dezember ab 19 Uhr in der Amanduskirche und lässt das Jubiläumsjahr stimmungsvoll ausklingen.

Und für alle Kinder ab 5 Jahren verbreitet das Theater auf Tour auf Einladung der Stadt und der Volksbank Freiberg und Umgebung mit dem Kindertheater „Hui Buh – und die verschwundene Weihnacht“ am Sonntag, 16. Dezember um 15 Uhr Weihnachtsstimmung im PRISMA.

Tickets sind in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de erhältlich.
Info- und Kartentelefon der Stadt Freiberg : 07141/ 278-0

Quelle: Stadt Freiberg am Neckar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis