Energiewechsel

Eppingen: Mitgliedschaft bei der Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e.V.

Pressemeldung vom 9. Oktober 2013, 11:58 Uhr

In der Sitzung am 8. Oktober 2013 empfahl der Verwaltungsausschuss dem Gemeinderat den Beitritt zur Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e.V. (GHV) mit Sitz in Mannheim. Vor allem die allgemeine Akzeptanz der GHV als Einigungsstelle in Streitfragen, sowohl bei Auftraggebern als auch bei Auftragnehmern, waren ausschlaggebend für die Empfehlung an den Gemeinderat. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 500 Euro.

Die Leistungen der Gütestelle Honorar- und Vergaberecht e.V. umfassen insbesondere die Schlichtung von Honorarstreitigkeiten, die Erstellung von Schiedsgutachten bei Honorarstreitigkeiten, die telefonische Beratung bei Honorar- und Vergaberechtsfragen, die Unterstützung der Bauherren bei deren Bedarfsplanung zur Projekt- und Vergabevorbereitung, die Intervention bei Vergabestellen bei wettbewerbswidrigen Verhaltensweisen von Auftraggebern oder Auftragnehmern, Aus- und Fortbildungsseminare, die preisrechtliche Prüfung und Bewertung strittiger Honorarrechnungen, die Prüfung von Honoraranfragen und -angeboten auf HOAI-Konformität sowie die Durchsicht und Korrektur fachlicher Vertragsformulierungen vor Vertragsabschluss.

Das Honorar- und Vergaberfecht wird immer umfangreicher und schwieriger, sodass die Stadt Eppingen in den letzten zwei Jahren vermehrt auf die GHV zurück gegriffen hat, um Beratungen und auch Schlichtungen in Anspruch zu nehmen. Durch die neutrale Interessenwahrung der Vertragsparteien hat die Stadtverwaltung sehr positive Erfahrungen mit der Gütestelle erzielt.

Quelle: Bürgermeisteramt Eppingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis