Energiewechsel

Eppingen: Anliegerbeteiligung zum Um- und Ausbau der Leiergasse mit Seitenstraßen

Pressemeldung vom 5. September 2013, 10:19 Uhr

Für eine umfassende und frühzeitige Bürgerbeteiligung lädt die Stadt Eppingen die Grundstückseigentümer und Bewohner der Leiergasse und Seitenstraßen zu Beginn des Planungsprozesses am Donnerstag, dem 19. September 2013, um 19.30 Uhr, in den Bürgersaal im Rathaus in Eppingen ein.

Bei dieser Auftaktveranstaltung wird die Stadt die bisherigen Planungen für die Leiergasse mit Seitenstraßen und die Planungsziele aus der Sicht des Gemeinderates und der Verwaltung vorstellen. Die Stadtverwaltung versteht diese Auftaktveranstaltung als dialektischen Austausch, bei dem die Anlieger ihre Wünsche und Vorstellungen für die künftige Leiergasse und Seitenstraßen vortragen und diskutieren können. Diese können auch vorab der Stadtverwaltung als Diskussionsbeitrag mitgeteilt werden.

Im Interesse eines intensiven Beteiligungsprozesses hat die Stadtverwaltung einen Fragebogen entwickelt, der sich mit der derzeitigen Situation in der Leiergasse sowie den Seitenstraßen befasst und eine Rubrik für Anregungen und Erwartungen zur Neugestaltung enthält. Die Anlieger haben den Fragebogen direkt von der Stadtverwaltung erhalten; darüber hinaus ist er auf der Website der Stadt Eppingen bis zum 25. Oktober im Download erhältlich, www.eppingen.de.

Die Neugestaltung der Leiergasse sowie der Seitenstraßen ist ein weiterer Baustein für die Innenstadtentwicklung. Die Baumaßnahmen sollen in 2014 und 2015 durchgeführt werden. Ansprechpartner im Rathaus sind die Stabstelle Bauverwaltung/Sanierung & Ortsentwicklung, Sabine Prieto, Tel. 07262/920-1132, FAX 07262/920-8-1132, E-Mail s.prieto@eppingen.de und der Geschäftsbereich Städtebauliche Entwicklung, Ing. Simon Frenger, Tel. 07262/920-1139, FAX: 07262/920-8-1139, E-Mail: s.frenger@eppingen.de.

Quelle: Bürgermeisteramt Eppingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis