Energiewechsel

Denkingen: Besitzer des ehem. Hotels Klippeneck meldet mit seiner Firma Windreich Insolvenz an

Pressemeldung vom 10. September 2013, 08:55 Uhr

Ob es für die Zukunft des ehem. Hotels Klippeneck eine gute oder eine schlechte Nachricht ist, das Willi Balz mit seinem Unternehmen in die Insolvenz gegangen ist muss sich erst noch zeigen. Die sich schon länger abzeichnende finanzielle Schieflage des Unternehmens hat nunmehr dazu geführt, dass am Montag ein Insolvenzantrag gestellt wurde. Willi Balz ist dabei aus der Geschäftsführung zurück getreten. Der Insolvenzverwalter geht derzeit davon aus, dass das Unternehmen in Eigenregie saniert werden kann.
Da sich das ehem. Hotel Klippeneck nicht in der Insolvenzmasse sondern im Privatbesitz von Willi Balz befindet ist diese Immobilie derzeit von dem Verfahren nicht betroffen. Ein Käufer oder Pächter ist entgegen immer wieder verbreiteter Gerüchte derzeit nicht in Sicht. Versuche der Gemeinde einen Investor zu finden sind bisher ebenfalls gescheitert.

Quelle: Gemeinde Denkingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis