Energiewechsel

Denkendorf: Heidemarie Schilder in Denkendorf in den Ruhestand verabschiedet

Pressemeldung vom 19. August 2010, 08:15 Uhr

Zum Ende des Schuljahres wurde mit Heidemarie Schilder die langjährige Lehrerin und Konrektorin der Ludwig-Uhland-Grundschule im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. 1970 als Junglehrerin an die Ludwig-Uhland-Schule gekommen, konnte Heidemarie Schilder zuletzt auf 40 Dienstjahre an der Ludwig-Uhland-Schule zurückblicken. „40 Jahre in welchen 20 Klassen und damit rund 700 Schüler durch ihre Hände und auch durch ihr Herz gegangen sind“ wie Rektorin Claudia Zährl in einer kleinen Abschiedrede resümierte. Heidemarie Schilder war in dieser Zeit nicht „nur“ Klassenlehrerin: Nebenbei hat sie die Ausbildung zur Beratungslehrerin absolviert und dieses Amt auch seit 1981 ausgeführt. Zusätzlich hat sie als Konrektorin die Geschicke der Schule maßgeblich mit gestaltet. „Sie sind eine echte Institution der Ludwig-Uhland-Schule“ betonte auch Bürgermeister Jahn, der gekommen war um die dienstälteste Lehrerin der Gemeinde persönlich zu verabschieden und sich im Namen der Gemeinde, des Gemeinderates und der Bürgerschaft herzlich für Schilders Engagement zu bedanken und ihr alles Gute zu wünschen.

Mit musikalischen Ständchen und heiteren Sketchen begleitete auch das Lehrerkollegium am vergangenen Dienstag die beliebte Lehrerin bei ihrem Abschied aus dem aktiven Schuldienst. Heidemarie Schilder selbst blickt zuversichtlich auf den bevorstehenden Lebensabschnitt: „Pläne habe ich viele, Probleme macht mir nur die Reihenfolge“ so Schilder.

Quelle: Gemeinde Denkendorf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis