Energiewechsel

Biberach: Tandem-Pate-Schüler

Pressemeldung vom 14. Oktober 2014, 12:54 Uhr

Round Table Biberach unterstützt Patenprogramm des Landkreises

Dank einer großzügigen Spende des Serviceclub Round Table 75 Biberach haben Paten des Tandem-Pate-Schüler Programms zusammen mit ihren Patenkindern und deren Familien einen vergnüglichen Tag im Oberschwäbischen Museumsdorf in Kürnbach erleben können.

Katharina Jehle vom Bildungsbüro begann den Tag mit einem Kennenlernspiel und anschließender Rallye durch das Museumsdorf. Ausgerüstet mit einem Spielplan machten sich die verschiedenen Gruppen auf den Weg und mussten ihr Können in Punkto Geschicklichkeit und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Viel Spaß hatten die großen und kleinen Teilnehmer auch beim Speedkegeln, bei der Kräuter- und Schatzsuche, beim Seilhüpfen und beim Naturmemory. Betreut wurden die Stationen von den Spielmobilmitarbeitern von Jugend Aktiv und anderen freiwilligen Helfern. Auch beim gemeinsamen Grillen kam keine Langeweile auf, da die Teilnehmer zusammen mit einer Patin ausprobieren konnten, wie man mit Feuersteinen, getrockneten Disteln und dem Zunderschwamm ein Feuer in Gang bringen kann.

Am Nachmittag haben die Kinder mit ihren Paten und Eltern unter Anleitung der anwesenden Handwerker fleißig Besen gebunden, Schmuckstücke aus Speckstein hergestellt und Blumen und Haarschmuck gefilzt. „Mein Patenkind hat mir einen tollen Anhänger geschliffen“, freut sich eine Patin. Für die Eltern, Paten und Patenkinder war der Tag in Kürnbach eine schöne Gelegenheit etwas miteinander zu unternehmen, Zeit für Gespräche zu haben und andere Familien mit ihren Paten kennenzulernen. „Ich bin froh, dass wir uns angemeldet haben“, so eine Mutter. „Hier im Museumsdorf ist es so schön und uns hat es allen richtig viel Spaß gemacht.“

Hintergrund
Im Landkreis Biberach sind inzwischen rund 40 ehrenamtliche Patinnen und Paten tätig, die sich in Absprache mit den Eltern und der Schule einmal pro Woche für zirka zwei Stunden mit einem Kind treffen um gemeinsam etwas zu unternehmen, zu spielen, zu lernen oder einfach nur zu reden. Gemeinsames Ziel von Eltern, Pate und Schule ist es, soziale und schulische Kompetenzen des Kindes zu fördern und das Kind in der Entwicklung seines Selbstvertrauens positiv zu begleiten. Eine pädagogische Fachkraft im Bildungsbüro unterstützt die Paten und organisiert regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungen. Spenden wie diese vom Serviceclub Round Table Biberach ermöglichen zudem gemeinsame Ausflüge, Spielenachmittage und Ähnliches.

Paten gesucht
Nähere Informationen zum Tandem-Pate-Schülerprogramm der Bildungsregion Landkreis Biberach sind im Bildungsbüro bei Katharina Jehle unter der Telefonnummer 07351 52-7119 oder im Internet unter www.biberach.de/tandem.html<http://www.biberach.de/tandem.html> erhältlich. Gesucht werden derzeit noch dringend Paten im Raum Eberhardzell, Unlingen und Burgrieden – aber auch in allen anderen Gemeinden im Landkreis können Patenschaften übernommen werden.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis