Energiewechsel

Biberach: Sachkunde im Pflanzenschutz

Pressemeldung vom 2. Februar 2015, 11:39 Uhr

Das neue Pflanzenschutzgesetz und die Sachkundeverordnung verpflichten alle Landwirte, die Pflanzenschutzmittel anwenden, zu einer Weiterbildung im Pflanzenschutz. Die Fortbildungsmaßnahme muss im Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2015 erfolgen und einen zeitlichen Umfang von vier Stunden umfassen. Ohne den Nachweis des Besuches solcher Fortbildungsveranstaltungen wird die vorhandene Sachkunde ungültig.

Das Landwirtschaftsamt Biberach führt deshalb zu diesem Themenbereich anerkannte Fortbildungsmaßnahmen durch. Zusätzlich werden aktuelle, regionale Sorten- und Pflanzenschutzergebnisse 2013 vorgestellt. Des Weiteren werden Problembereiche im Düngebereich erörtert.

Die Ausstellung der Besuchsbescheinigung ist kostenlos. Der Personalausweis ist zu der Veranstaltung mitzubringen.

Termine und Veranstaltungsorte:

Dienstag, 10. Februar 2015, 19.45 Uhr in Laupheim „Schützen“
Mittwoch, 11. Februar 2015, 19.45 Uhr in Bonlanden „Turnhalle im Kloster“
Mittwoch, 18. Februar 2015. 19.45 Uhr in Muttensweiler „Turnhalle“
Donnerstag, 19. Februar 2015, 19.45 Uhr in Hailtingen „Bräuhaus“

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis