Energiewechsel

Biberach: Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

Pressemeldung vom 29. April 2015, 08:44 Uhr

Die Streuobstwiesen zur Blütezeit – kostenlose Führung durchs Museumsdorf Kürnbach

Rechtzeitig zur Apfelblüte können sich die Besucher des Oberschwäbischen Museumsdorfs Kürnbach das prachtvolle Schauspiel der Natur von einem Fachmann erklären lassen. Über 150 blühende Apfel-, Birnen und Zwetschgenbäume machen das Museumsdorf Kürnbach bei Bad Schussenried im Frühjahr zu einem lohnenden Ausflugsziel. Was es mit dem Obstbau und der Hege und Pflege der Bäume auf sich hat, führt Kreisgärtner Michael Ege am Sonntag, 3. Mai 2015, ab 11 Uhr in einer kostenlosen, gut 90-minütigen Führung aus.

Beim Gang durch die alten Obstbaumbestände in und außerhalb des Museumsareals zeigt Michael Ege den Besuchern alte Sorten wie den klassischen Jakob-Fischer-Apfel, die Gewürzluike oder die Buchauer Butterbirne. Wertvolle Tipps für den heimischen Garten ergänzen die Führung zudem.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis