Energiewechsel

Biberach: Neues Plakat mit Notfallnummern

Pressemeldung vom 12. Januar 2017, 14:21 Uhr

KOMM, der kommunale Präventionspakt des Landkreises Biberach, möchte dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gesund aufwachsen. Manchmal geraten junge Menschen jedoch in eine Notlage, aus der sie alleine keinen Ausweg mehr finden. Deshalb wurde ein Plakat erstellt, das nun in öffentlichen Räumlichkeiten, in Turnhallen, in Gaststätten, Schulen, Jugendhäusern und anderen Einrichtungen ausgehängt wird.

„Wir hoffen auf rege Kooperation mit den genannten Einrichtungen, damit sich Jugendliche, die sich in einer Notlage befinden, schnelle niederschwellige Information und damit Hilfe holen können“, so Landrat Dr. Heiko Schmid und Heike Küfer, kommunale Suchtbeauftragte übereinstimmend. Die Plakate werden in den nächsten Wochen an die Verwaltungen und Schulen der Städte und Gemeinden verteilt oder können bei Bedarf bei der Heike Küfer im Landratsamt abgeholt werden. Das Plakat kann auch auf der Homepage des Kreisjugendreferats www.ju-bib.de heruntergeladen werden.

Mehr Informationen hierzu gibt es bei der Kommunalen Suchtbeauftragten des Landkreises Biberach Heike Küfer unter der Telefonnummer 07351 52-6326 oder per E-Mail an heike.kuefer@biberach.de.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis